ETFWorld.ch
Image default

Vanguard erweitert seine kostengünstige auswahl an obligationen-ETFs um den emerging markets government bond ETF

Der neue Exchange Traded Fund bietet mit einer Gesamtkostenquote (Total Expense Ratio, TER) von lediglich 0,25% den kostengünstigsten Zugang zu Staatsanleihen der Schwellenländer…

 

Andreas Zingg, Head of ETF Distribution Management, Europe


– Dieses neueste Produktangebot erweitert das Angebot der Aktien- und Obligationen-ETFs von Vanguard an der SIX Swiss Exchange (SIX) auf 18.

Vanguard erweitert heute mit der Auflegung des Vanguard USD Emerging Markets Government Bond UCITS ETF sowohl an der SIX SWISS Exchange als auch an der London Stock Exchange seine Palette an ETF. Dieser neue, in Irland domizilierte ETF bietet ein regionales Engagement in auf US-Dollar lautende Schwellenländer Staatsanleihen mit Investment-Grade-Rating.

Der Vanguard USD Emerging Markets Government Bond UCITS ETF weist eine Gesamtkostenquote von lediglich 0,25% auf und ist somit der kostengünstigste ETF in seiner Vergleichsgruppe (Quelle: Bloomberg). Er bildet den Bloomberg Barclays USD Emerging Markets Sovereign and Quasi Sovereign Index nach. Für Schweizer Anleger stehen Handelsmöglichkeiten sowohl in CHF (VDET, Valorennummer 30359019) als auch in USD (VDET, Valorennummer 30359019) zur Verfügung.

Fondsname : Vanguard USD Emerging Markets Government Bond UCITS ETF

ISIN-Code: IE00BZ163L38

SIX-Wertpapiersymbol (CHF) : VDET

SIX-Wertpapiersymbol (USD): VDET

LSE-Wertpapiersymbol (GBP): VEMT

LSE-Wertpapiersymbol (USD): VDET

Andreas Zingg, Head of ETF Distribution Management, Europe, meinte hierzu: „Nach den US-Wahlen und erhöhten Spekulationen um eine eventuelle Zinserhöhung in den USA standen die Staatsanleihen der Schwellenländer in den Schlagzeilen. Unseres Erachtens sollten die Anleger weiterhin eine Langfristperspektive bewahren.

Als Teil eines ausgewogenen Portfolios bieten Anleihen eine wichtige Diversifikationsquelle und tragen zu stabilen langfristigen Renditen bei. Anleger können diesen Effekt maximieren, indem sie zudem innerhalb ihrer festverzinslichen Allokationen die Anlagen streuen.

Mit der heutigen Auflegung des Vanguard USD Emerging Markets Government Bond UCITS ETF wollen wir den Anlegern genau hierbei behilflich sein und ihnen einen weiteren wichtigen und kostengünstigen Baustein für die Konstruktion qualitativ starker, breit diversifizierter Portfolios bieten.“

Vanguard bietet mittlerweile 18 ETFs an der SIX an und verwaltet ein Vermögen von mehr als 120 Milliarden USD in europäischen Investmentfonds und ETFs. Die laufenden Kosten für das Angebot an europäischen ETFs von Vanguard rangieren zwischen 0,07% und 0,29%, im Vergleich zum Branchendurchschnitt von 0,42% (Quelle: Bloomberg, 25. November 2016).

Die Fixed Income Group von Vanguard ist mit insgesamt mehr als 1 Billion USD an verwaltetem Vermögen einer der weltweit grössten Manager von festverzinslichen Anlagen. Die Unternehmensgruppe verwaltet rund 329 Milliarden USD in aktiv verwalteten Obligationenfonds, 562 Milliarden USD in Index-Obligationenfonds und ETFs und 196 Milliarden USD in Geldmarktfonds (Quelle: Vanguard, 31. Oktober 2016)

 

Quelle: ETFWorld.ch

Articoli Simili

BNP Paribas Asset Management kotiert 3 ETFs auf europäische Indizes

1admin

Listing des weltweit ersten Krypto-Währungs-Index-ETPs an der SIX

1admin

Lyxor kotiert 5 ETFs an der SIX

1admin