ETFWorld.ch

VanEck verstärkt Fokus auf den italienischen Markt und treibt Wachstumskurs voran

Salvatore Catalano verantwortet künftig als Associate Director den Bereich International Business Development and Sales……

{loadposition notizie}

Salvatore Catalano


Zusätzlich unterstützt er am Standort in der Schweiz die Betreuung von italienischen institutionellen Kunden

VanEck unterstreicht mit der Neueinstellung die strategische Bedeutung des italienischen Marktes für die europäische Wachstumsstrategie

VanEck baut seine im vergangenen Jahr begonnenen Geschäftsaktivitäten in Italien weiter aus: Mit der Neueinstellung von Salvatore Catalano besetzt der US-amerikanischen Asset Manager den Posten des Associate Director, International Business and Sales. Catalano verfügt über umfangreiche Erfahrungen in verschiedenen europäischen Märkten. Zudem bringt er im Bereich Portfolio Management ebenso Expertise mit wie im Private Banking. Damit setzt VanEck seine europäische Expansionsstrategie fort. Vor neun Monaten hatte das seit 1955 familiengeführte Unternehmen seine Geschäftsaktivitäten auf dem italienischen Markt gestartet und seither kontinuierlich ausgebaut.

„Der italienische Markt ist für uns als einer der europäischen Kernmärkte von zentraler Bedeutung. Neben unserem neu eingeführten Schwerpunkt auf digitalen Währungen ist diese Expansion ein wichtiges Anliegen und folgt als logischer Schritt auf den Markteintritt in Italien sowie mehrere Produktlaunches an europäischen Börsen im Jahr 2017“, erklärt Philipp Schlegel, Geschäftsführer von VanEck Schweiz. „Wir freuen uns, dass wir mit Salvatore Catalano einen derart versierten Experten gewinnen konnten, der die internationale Perspektive mit europäischen Besonderheiten sowie italienischen Insights zu vereinen vermag.“

„Ich freue mich auf den neuen Verantwortungsbereich bei VanEck. Wie bei kaum einer anderen Stelle kann ich meine Fähigkeiten aus 18 Jahren Berufserfahrung bei verschiedenen europäischen Banken und Finanzinstituten einbringen. Der italienische Markt ist für mich eine Herzensangelegenheit. Umso mehr erfreut es mich, dass die gelisteten ETFs von VanEck ausgezeichnet zu den Bedürfnissen der italienischen institutionellen Anleger passen“, sagt Salvatore Catalano.

Catalano war vor seinem Wechsel zu VanEck im November 2017 als Vice President bei Sal. Oppenheim beziehungsweise der Deutschen Bank tätig, wo er vermögende Privatkunden betreute. Weitere Stationen seiner Karriere umfassen die britische Privatbank Coutts & Co, wo er zunächst als Portfoliomanager und anschließend als Private Banker beschäftigt war. Er ist Certified International Wealth Manager CIWM (AZEK Zurich) und strebt zurzeit das Certificate of Advanced Studies in Digital Finance (HWZ Zurich) an.

Quelle: ETFWorld

Ähnliche Artikel

WisdomTree verstärkt den Bereich Digitale Assets mit Neueinstellungen

Redaktion

LGIM ernennt Leiter für den Bereich Wholesale & Retail Distribution in Europa

Redaktion

Tabula IM stellt senior kundenbetreuer für den deutschsprachigen raum ein

Redaktion