ETFWorld.ch

Van Eck global listet einzigartigen ETF an der Deutschen Börse

ETF investiert in attraktiv gepreiste US-Unternehmen mit strukturellem Wettbewerbsvorteil….

{loadposition notizie}


Lars Hamich, Geschäftsführer von Van Eck Global (Europe)


Van Eck Global Investments Ltd. hat heute die Notierung des Market Vectors® Morningstar US Wide Moat UCITS Exchange-Traded Fund (ETF) an der Deutschen Börse bekannt gegeben. Es ist der erste börsengehandelte Fonds (ETF) in Europa, der Investoren Zugang zu von Morningstar als „Wide Moats“ klassifizierten Unternehmen ermöglicht, d.h. zu Unternehmen mit einem strukturellen Wettbewerbsvorteil und dem Potential zu langfristig überdurchschnittlichen Kapitalerträgen.
 

Der Market Vectors Morningstar US Wide Moat UCITS ETF bildet den Morningstar® Wide Moat Focus IndexTM ab, der von Morningstar Inc., einem führenden Anbieter unabhängiger Investmentanalysen, entwickelt wurde. Das Index-Konzept basiert auf Morningstars Economic-Moat-Bewertung und Bewertungsanalyse, die qualitiativ hochwertige US-Unternehmen mit nachhaltigen Wettbewerbsvorteilen identifiziert, die es dem Unternehmen erlauben, positive wirtschaftliche Erträge über einen längeren Zeitraum hinweg zu generieren. Unabhängig von ihrer Marktkapitalisierung, erhalten alle Unternehmen im Index dasselbe Gewicht.

“Die Einführung dieses ETFs unterstreicht Van Ecks erklärtes Ziel, innovative Produkte anzubieten“, kommentierte Lars Hamich, Geschäftsführer von Van Eck Global (Europe). „Van Eck hat einen langjährigen Ruf als Vorreiter in globalen Märkten und wir freuen uns, diese Tradition in Europa fortzuführen mit dem einzigen ETF, der auf Morningstars Economic-Moat-Analyse basiert. Das Konzept des „Moat“ lässt sich auf Warren Buffet zurückführen. Es bezieht sich auf die strukturellen Wettbewerbsvorteile eines Unternehmens und dessen Potential diese Vorteile langfristig aufrechzuerhalten. Buffet geht davon aus, dass Unternehmen mit nachhaltigen Moats, sogenannte Wide Moats, die besten Aussichten auf langfristigen Erfolg haben“, fügte Lars Hamich hinzu. „Der dem ETF zugrundeliegende Index enthält die 20 Wide Moat-Unternehmen mit dem attraktivsten Preis und hat seit Einführung die Wertentwicklung des US Aktienmarktes geschlagen.“

Der Market Vectors Morningstar US Wide Moat UCITS ETF ist die jüngste Ergänzung zum Produktportfolio der europäischen UCITS ETF-Plattform von Van Eck Global, die im April 2015 eingeführt wurde. Die Top 3 Branchengewichtungen am 31. Oktober waren Basis-Konsumgüter (25,22%), Industrie (24,14%) und Informationstechnologie (20,98%). Die Top 5 Unternehmen des ETFs nach Gewichtung waren zu diesem Zeitpunkt: Autodesk Inc. (5,66%), Twenty-First Century Fox Inc. (5,49%), Walt Disney Co. (5,29%), Procter & Gamble Co. (5,28%) and Discovery Communications Inc. (5,20 %).

Der Fonds hat seine Hauptnotierung an der Londoner Börse und ist momentan in Deutschland, Finnland, Irland, den Niederlanden, Norwegen, Schweden, Spanien und dem Vereinigten Königreich zum Vertrieb zugelassen. Der ETF hat eine Total Expense Ratio von 0,49 Prozent.

Morningstar gibt keinerlei Gewähr für die Geeignetheit einer individuellen Investition in den Market Vectors Morningstar US Wide Moat UCITS ETF.

Quelle: ETFWorld.ch

Ähnliche Artikel

VanEck listet drei neue Krypto-ETNs an Deutscher Börse Xetra

Redaktion

Nornickels globaler Palladiumfonds notiert das weltweit erste physisch unterlegte kohlenstoffneutrale Nickel ETC an der Wiener Börse

Redaktion

WisdomTree lanciert Europas erstes voll besichertes CO2-ETP

Redaktion