ETFWorld.ch

SPDR ETF

SPDR Strategie Espresso: Dividendenstrategien in europäischen Aktienmärkten

SPDR : Trotz potentiell erhöhter Volatilität sehen wir immer noch gute Chancen an den europäischen Aktienmärkten…

Abonnieren Sie unseren kostenloser Newsletter


SPDR Strategie Espresso: 25. Februar 2020


Für Investoren, die langfristig in europäische Aktien investieren möchten – aber auch für Investoren mit einem defensiveren Ansatz, können Dividendenstrategien mit eingebautem Qualitätsfilter ein hilfreicher Ansatz sein.

Das produzierende Gewerbe der Eurozone (z.B. Deutschland und Frankreich) scheint 2019 einen kurzfristigen Tiefpunkt erreicht zu haben. Darüber hinaus lagen die PMIs der Eurozone am Freitag, den 21. Februar, über den Erwartungen, angeführt vom deutschen Industriesektor, der ein 13-Monatshoch von 47,8 gegenüber dem Analysten-Konsens von 45,0 (und dem vorherigen Niveau von 45,3) verzeichnete.

Darüber hinaus hat die EZB den Technokraten Mario Draghi durch die diplomatische Christine Lagarde ersetzt. Mit diesem Wechsel werden die Marktteilnehmer immer optimistischer, dass Lagarde in Ländern wie Deutschland erfolgreich für fiskalische Stimulierungsmaßnahmen und so für eine Förderung des Wachstums eintreten kann.

Während negative Zinssätze in Europa zur Stabilisierung des Produktionssektors beigetragen haben, suchen die Marktakteure nach neuen (fiskalischen) Investitionen zur Steigerung der Nachfrage und Förderung des Wachstums.

Für Anleger stellt sich nun die Frage, ob das Jahr 2020 die lang erwartete Angleichung in der Eurozone (im Vergleich zu den USA) bringt. Da der Großteil des verbleibenden Gegenwinds in den aktuellen Bewertungen steckt, könnte dies eine Chance für europäische Aktien darstellen.

Wie man dieses Thema spielen kann:

Die Familie der S&P Dividend Aristocrats Indizes wählt aus einer breit gefächerten Basis von Qualitätsunternehmen aus, die regelmäßig ihre Bardividenden angehoben haben und kombiniert Dividendenwachstum mit Dividendenrendite, um Anlegern durch eine defensivere Portfoliohaltung zu helfen, sich gegen Unsicherheiten zu wappnen.

Quelle: ETFWorld.ch

Ähnliche Artikel

SPDR Strategie Espresso: Auswirkungen der Coronakrise auf den Technologiesektor

1admin

SPDR Strategie Espresso: Zeit, sich wieder ins Wasser zu trauen?

1admin

WisdomTree: Vielversprechende Aussichten für Nickel

1admin