ETFWorld.ch

Dijsselhof Jos CEO SIX

SIX – ETF Marktreport: 2. Quartal 2021

SIX: Im 2. Quartal 2021 erreichte der Handelsumsatz in ETFs an der Schweizer Börse CHF 19’440 Millionen (-17,1% gegenüber Vorquartal);

Abonnieren Sie unseren kostenloser Newsletter


Von Six Stock Exchange


Jos Dijsselhof, CEO SIX


seit Anfang Jahr liegt er bei CHF 42’611 Mio. und damit rund 36% unter dem Wert des ausserordentlich volatilen ersten Halbjahres 2020. Das zeigt die aktuelle Ausgabe des ETF Marktreport [PDF].

Die Anzahl der ETF-Abschlüsse übertraf mit 416’465 im Q2 den entsprechenden Vorjahreswert um 4,8%; seit Jahresbeginn wurden bereits 941’432 ETF-Transaktionen getätigt, 3,6% mehr als im ersten Halbjahr 2020. Das grösste Wachstum verzeichneten dabei die Ticketgrössen unter CHF 10’000. Sie erreichten bereits 65,2% des Niveaus des gesamten Vorjahres.

Neue ETFs: mehr Auswahl für Investoren

Im 2. Quartal wurden 45 neue ETFs gelistet (gegenüber 32 im Q1). Der Schwerpunkt lag dabei weiterhin auf dem Thema Nachhaltigkeit in den Anlageklassen Aktien und Anleihen. Per Ende Juni standen Investoren somit 1’535 ETFs an SIX Swiss Exchange zur Auswahl.

Mit einem Umsatzanteil von 76,3% im 2. Quartal dominierte bei den ETFs unverändert die Anlageklasse der Aktien, gefolgt von den Rohstoffen mit einem Anteil von 15,7% und den Anleihen mit einem Anteil von 7,6%. Die Rangliste der 20 meistgehandelten ETFs wurde im 2. Quartal weiterhin angeführt vom ETF JPNA der UBS auf MSCI Japan. An der Spitze der Umsatzrangliste nach Emittenten im 2. Quartal steht UBS

Quelle: Six Stock Exchange

 

Ähnliche Artikel

SIX – ETF Marktreport: 3. Quartal 2021

Redaktion

SIX Handelskennzahlen: September 2021

Redaktion

SIX Handelskennzahlen: August 2021

Redaktion