ETFWorld.ch
Image default

Lyxor ETF Barometer, November 2018

Kräftige Erholung bei  Aktien-ETFs…

Von Marlène Hassine Konqui, Head of ETF Research und Kristo Durbaku, ETF Research Analyst


Mit 4 Mrd. Euro legten die Nettomittelzuflüsse am europäischen ETF-Markt im November gegenüber dem Vormonat (754 Mio. Euro) kräftig zu.

Allein 2,8 Mrd. Euro flossen in die Aktienmärkte. Gefragt waren vor allem US-Aktien (1,4 Mrd. Euro) sowie nachhaltig ausgerichtete Aktien-ETFs (491 Mio. Euro) und chinesische Aktien (334 Mio. Euro).

Die Mittelzuflüsse in Anleihe-ETFs konnten sich verdoppeln.

Staatsanleihen der Industriestaaten erzielten mit 1,9 Mrd. Euro den besten Monat überhaupt.

Mit ETFs auf Rohstoffe ging es hingegen weiterhin bergab.

Steigendes Interesse an China

Chinesische Aktien-ETFs erreichten mit Mittelzuflüssen in Höhe von 334 Mio. Euro im November erneut ein gutes Ergebnis.

Der Positivtrend begann – wie Grafik Nr. 2 zeigt – im Juni dieses Jahres und ist der beständigste seit drei Jahren.

Chinesische Aktien scheinen die Talsohle durchschritten zu haben. Unterstützung erhalten sie durch die Entspannung an den US-Finanzmärkten  sowie durch die

Aussicht auf Mässigung im Handelsstreit zwischen den USA und China. Auch die Wahrscheinlichkeit einer eher lockeren Geldpolitik sowohl durch die Fed als auch durch die chinesische Regierung sorgt für Rückenwind.

Im Übrigen wächst die chinesische Wirtschaft trotz geringerem Tempo immer noch doppelt so stark wie die der USA.

Und schließlich erscheinen die Bewertungen chinesischer Aktien günstig. Das könnte für eine nachhaltige Erholung nach den jüngsten Ausverkäufen sorgen.

Source: ETFWorld

Articoli Simili

WisdomTree: Trends der Warenströme – Januar 2019

1admin

Lyxor ETF-Barometer, Dezember 2018

1admin

Global ETP Landscape von BlackRock für Dezember 2018.

1admin