ETFWorld.ch
Image default

Listing des weltweit ersten Krypto-Währungs-Index-ETPs an der SIX

Mit dem Amun Crypto Basket HODL5 ETP (Ticker: HODL, ISIN: CH0445689208) lanciert das Zuger Fin-Tech-Unternehmen Amun AG das weltweit erste börsenkotierte und vollständig besicherte Krypto-Währungs-Indexprodukt (ETP) an der SIX Swiss Exchange….

Hany Rashwan, CEO und Mitbegründer der Amun AG


Dieses bietet Anlegern Zugang zu einem diversifizierten, marktkapitalgewichteten und monatlich nachjustierten Korb der wichtigsten und liquidesten Krypto-Assets. Der ETP bildet den regelbasierten Amun Crypto Basket Index ab, der von MV Index Solutions (MVIS), der Indexabteilung von VanEck, berechnet wird.

Im Amun Krypto Basket Index (HODL5) enthalten sind derzeit die folgenden vier Krypto-Währungen: Bitcoin, Ethereum, Ripple und Litecoin. Diese Assets bilden rund 75 % des Bitcoin-Markts ab. Die Amun-Indexmethode zielt zudem darauf ab, die Volatilität von weniger liquiden und kleineren Krypto-Assets effektiv zu steuern. Um hohen Qualitätsstandards zu genügen, prüft das Indexkomitee quartalsweise die Indexbestandteile.

Für den Fall, dass es bei einem Krypto-Asset zu einem so genannten Hard Fork kommt, wird das neue Krypto-Asset als separates Asset gehandelt und erst dann dem Amun Crypto Basket Index (HODL5) zugefügt, wenn die Aufnahmekriterien erfüllt sind. Infolge des Hard Fork bei Bitcoint Cash vor einer Woche wurden die beiden Folgewährungen, Bitcoin Cash ABC und Bitcoin Cash SV, aufgrund der eingeschränkten Verwahrmöglichkeiten vom Index ausgenommen.

Hany Rashwan, CEO und Mitbegründer der Amun AG:  „Es ist unser Ziel, dass sich Krypto-Anlagen so einfach wie Aktieninvestments realisieren lassen. Die Lancierung des Amun Crypto Basket Index ETP ist dafür ein wichtiger Meilenstein. Der ETP bietet Anlegern einen regulierten Zugang zu einer innovativen Anlageklasse. Wir planen, weitere entsprechende Produkte in verschiedenen Märkten zu lancieren – inklusive ETPs auf spezifische Krypto-Assets.”

Ophelia Snyder, Chief Product Officer und Mitbegründerin der Amun AG:  „Für Anleger gab es bislang kaum geeignete Finanzinstrumente, um sich im dynamisch wachsenden Krypto-Markt zu engagieren. Die mangelnde Diversifikation, ungenügende Regulierungsstandards und eine eingeschränkte Handelbarkeit waren einige der wichtigsten Hemmnisse. Der Amun Crypto Basket Index ETP geht diese Herausforderungen an, indem er sich an physischen Gold-ETPs orientiert und grundsätzlich allen Anlegern offensteht.“

 Mark Rodino, Managing Director & Global Head of Distribution der Amun AG:  „Derzeit rücken diverse Risiken stärker ins Blickfeld von Investoren. KryptoWährungen können in diesem Umfeld als Instrumente zur Wertaufbewahrung dienen und Inflations- sowie geopolitische Risiken abfedern. Interessanterweise befindet sich ihre Volatilität derzeit auf einem Rekordtief. Ausserdem sind KryptoWährungen nicht mit traditionellen Anlageklassen korreliert. Lange waren KryptoAssets nur wenigen institutionellen und professionellen Investoren vorbehalten. Mit dem neuen ETP ändert sich das.“

Der Amun Crypto Basket Index ETP ist eine kotierte, physisch voll besicherte Schuldverschreibung, die in US-Dollar notiert. Die Assets werden bei einer unabhängigen Verwahrstelle gehalten. Der Index wir monatlich rejustiert, wobei ein gleitender Durchschnittspreis die Marktvolatilität glättet. Die Verwaltungsgebühr beträgt 2,5% pro Jahr.

Quelle: ETFWorld.ch

Articoli Simili

BNP Paribas Asset Management kotiert 3 ETFs auf europäische Indizes

1admin

Lyxor kotiert 5 ETFs an der SIX

1admin

Amun kotiert den ersten Krypto Index ETP

1admin