ETFWorld.ch
Image default

Invesco PowerShares weitet ihr Angebot an Anleihen ETF aus

Invesco PowerShares vergrössert ihr Angebot an der SIX Schweizer Börse notierten AnleihenETFs. Anleger haben jetzt dank der ersten rein passiv anlegenden Anleihen ETF der Gesellschaft, die zu den mit PIMCO im Rahmen eines „Smart Passiven“…

Nima Pouyan, Head of Coverage für die Schweiz und Liechtenstein bei Invesco PowerShares


 

Ansatzes gemeinsam verwalteten, zielgerichteteren ETFs hinzukommen, Zugang zu einer breiteren Auswahl an Marktsegmenten. 

Passives Engagement in zahlreichen Marktsegmenten

Die ersten drei von Invesco PowerShares aufgelegten passiv anlegenden Anleihen-ETFs zählen zu den preisgünstigeren ETFs ihrer jeweiligen Peer group.

Bei den OGAW-ETFs Source Markets II plc PowerShares USD und Euro Corporate Bond betragen die jährlichen Kosten nur 0,16 %. Bei beiden ETFs beträgt das durchschnittliche Rating der zugrundeliegenden Anlagen A-, und Industriewerte machen mehr als die Hälfte der Sektorallokation aus. Die Rückzahlungsrendite beträgt bei der USD-Version 3,71 % und bei der Euro-Version derzeit 0,80 %.(1)

Beim dritten passiv anlegenden ETF handelt es sich um den Source Markets II plc PowerShares Emerging Markets USD Bond OGAW-ETF, dessen jährliche Gebühr mit 0,35 % ebenfalls zu den niedrigeren unter den Wettbewerbern zählt. Das durchschnittliche Rating der zugrundeliegenden Anlagen beträgt BB+, und die Rückzahlungsrendite liegt bei 5,52 %.

Smart passiver Ansatz bei High Yield-Anlagen mit kurzer Laufzeit

Nima Pouyan, Head of Coverage für die Schweiz und Liechtenstein bei Invesco PowerShares, äusserte sich folgendermassen: „Wir konnten einen deutlichen Unterschied zwischen dem Rentenmarkt und den Wünschen der europäischen Anleger feststellen. Einerseits besteht eine hohe Nachfrage nach einfachem, preisgünstigem Engagement in einer breiten Auswahl an Marktsegmenten, auf der anderen Seite benötigen die Anleger, die Zugang zu wesentlich spezialisierteren Segmenten wünschen, möglicherweise einen anderen Ansatz, einen „smarteren“ passiven Ansatz.“

Die jährliche Verwaltungsgebühr der in EUR abgesicherten Variante des PIMCO Short-Term High Yield Corporate Bond Index Source OGAW-ETF mit einem Anlagevolumen von 1 Mrd. € beträgt 0,60 %. Zur Minderung des Einflusses von Schwankungen des EUR/USD-Wechselkurses werden Devisenterminkontrakte eingesetzt, so dass diese Variante ein Engagement im kurzen Laufzeitensegment des US High Yield-Anleihemarktes ohne das übliche Währungsrisiko bietet.

Der PIMCO Euro Short-Term High Yield Corporate Bond Index Source OGAW-ETF bietet ein direktes Engagement in auf EUR lautenden High Yield-Anleihen. Von dem ETF ist sowohl eine thesaurierende als auch eine ausschüttende Version verfügbar, deren jährliche Verwaltungsgebühr jeweils 0,44 % beträgt.

Pouyan abschliessend: „Diese neuen Produkte in unserem Angebot zeigen unsere Entschlossenheit, möglichst geeignete Lösungen anzubieten und dazu den sinnvollsten Ansatz zu wählen, egal ob es sich um einen passiven, smarten passiven oder anderen Ansatz handelt.“

1 Stand: 31. Januar 2018

Source: ETFWorld

Articoli Simili

Neuer UniCredit-ETF auf Xetra: europäische Green Bonds

1admin

Neue Lyxor-ETFs auf Xetra: Inflationsgebundene Staatsanleihen

1admin

Lyxor kotiert 2 ETFs an der Deutsche Börse

1admin