ETFWorld.ch

Global ETP Landscape und europäische ETP-Trends Juni 2018

Li Wei BlackRock iShares ETF etfs etp etps

Die globale ETP-Ströme im Juni wurden durch die Assetklasse Fixed Income gespeist…

Wei Li, Leiterin der Kapitalmarktstrategie bei iShares in der Region Europa, Naher Osten und Afrika (EMEA) bei BlackRock


Das Trendbarometer zeigt für Fixed Income generell sowie für US Staatsanleihen und japanische Aktien nach oben.

Die Bereiche US Small Caps, Unternehmensanleihen und Investment Grade Anleihen sind aktuell neutral, während für europäische Aktien und Gold die Zeichen auf Abflüsse stehen.

Die Ergebnisse im Einzelnen:

Globale ETPs sammelten im Juni 11 Mrd. Dollar ein, vor allem durch Rentenfonds mit 10,3 Mrd. Dollar und US-Aktien mit 7,5 Mrd. Dollar während EM-Aktien (4,8 Mrd. Dollar) sowie europäische Aktien (4,7 Mrd.  Dollar) Abflüsse zu verzeichnen hatten.

Die Fixed Income-Zuflüsse von 10,3 Mrd. Dollar führten in diesem Jahr bisher zu einem Anstieg der kumulierten Ströme auf 54,2 Mrd. Dollar, vor allem getragen von Zuflüssen in U.S. Treasury und Investment Grade Unternehmensanleihefonds.

U.S. Aktien verzeichneten im Juni Zuflüsse von 7,5 Mrd. Dollar, die durch starke Gewinne und Unternehmenssteuersenkungen gespeist wurden.

Europäische Aktien mussten im Durchschnitt für die letzten vier Monate Abflüsse in der Größenordnung zwischen von 5 bis 6 Mrd. Dollar hinnehmen, da gebremstes Wachstum und das Ansteigen politische Risken den Rückenwind für Gewinne beeinträchtigten.

Bei Rohstoffen kam es nach einer fünfmonatigen Serie von Zunahmen im Juni zu Abflüssen, die von Gold getrieben wurden (2,3 Milliarden Dollar).

Quelle: ETFWorld

Ähnliche Artikel

Amundi ETF: Analyse der ETF Mittelzuflüsse Europa & Welt – August

1admin

BlackRock Global ETP Landscape für das zweite Quartal 2019

1admin

Amundi ETF: Analyse der ETF Mittelzuflüsse Europa & Welt – Juni

1admin