ETFWorld.ch
Image default

Global ETP Landscape August 2018

Global ETP Landscape. Die globalen Nettozuflüsse in ETPs beliefen sich im August auf 36,2 Milliarden Dollar…

Wei Li, Leiterin der Kapitalmarktstrategie bei iShares in der Region Europa, Naher Osten und Afrika (EMEA) bei BlackRock


Die globalen Highlights:

    Treiber waren vor allem Produkte auf US-Aktien mit 15,8 Milliarden Dollar, auf Obligationen mit acht Milliarden Dollar, auf die globalen Aktienmärkte der Industriestaaten

mit vier Milliarden Dollar und auf Schwellenländer mit 3,2 Milliarden Dollar.

Seit Anfang 2018 erreichten die Nettozuflüsse weltweit 311,7 Milliarden Dollar.

    ETPs auf US-Aktien verbuchten den fünften Monat in Folge Nettozuflüsse, angetrieben durch Produkte auf Aktien grosskapitalisierter Unternehmen mit 6,9 Milliarden Dollar

sowie auf Aktien kleiner (2,6 Milliarden Dollar) und mittelgrosser (1,7 Milliarden Dollar) Unternehmen.

    Obligationen-ETPs kamen im August erneut auf positive Nettozuflüsse, und zwar in Höhe von acht Milliarden Dollar. Damit stieg das Mittelaufkommen seit Anfang 2018 auf 77,9 Milliarden Dollar.

Bislang verzeichnete das Bond-Segment in jedem Monat dieses Jahres Nettozuflüsse von mindestens fünf Milliarden Dollar.

    Produkte auf Hochzinsbonds vereinnahmten im August 1,6 Milliarden Dollar zusätzlich, nachdem es im Juli 2,2 Milliarden Dollar gewesen waren.

Zwischen Januar und Juni 2018 hatten Anleger dagegen entsprechende ETPs im Volumen von acht Milliarden Dollar veräussert.

    Gold-ETPs gaben 1,4 Milliarden Dollar ab. Damit war der August der dritte Monat in Folge mit Nettoabflüssen.

Diese Entwicklung ist vor dem Hintergrund steigender Zinsen in den USA und von US-Aktienmärkten, die nahe ihrer Allzeithochs notieren, zu sehen.

Ein solches Umfeld kann die Goldnachfrage dämpfen.

Quelle: ETFWorld

Articoli Simili

Lyxor ETF Barometer, Oktober 2018

1admin

Global ETP Landscape für Oktober 2018.

1admin

Amundi: ETFs mit positivem Start ins zweite Halbjahr 2018

Administrator