ETFWorld.ch
Image default

Franklin Templeton Investments lanciert Franklin Libertyshares tm in der Schweiz mit Smart Beta ETF-serie

Franklin Templeton Investmentshat heute mit der Lancierung der ersten Smart Beta ETF Serie seine Franklin LibertySharesTM-Fondsreihe im Rahmen eines Bell-Ringing Events an der Zürcher Börse vorgestellt…

Patrick Lutz, Country Head, Franklin Templeton Switzerland Ltd


Die fünf Smart Beta AktienETFs kotieren nun auch an der Swiss Stock Exchange (SIX), nachdem sie zu Beginn des Jahres bereits an der Mailänder Börse aufgenommen worden waren.

An der Deutschen Börse und der London Stock Exchange werden die Fondsanteile schon seit vergangenem Jahr gehandelt. „Unser strategisches Ziel während der letzten drei Vorbereitungsjahre war der Aufbau einer globalen ETF-Plattform von Weltklasse. Wir freuen uns nach den erfolgreichen Starts in den USA und Kanada sehr, unsere Franklin LibertyShares™-ETF-Plattform nun auch in immer mehr Ländern in Europa anbieten zu können”, so Patrick O’Connor, Head of Global ETFs.

„Diese ersten fünf Fonds sollen Anlegern in der Schweiz helfen, spezielle Anlageergebnisse zu erreichen, so etwa hohe risikobereinigte Erträge, eine vergleichsweise niedrige Volatilität und Schutz vor Abwärtsrisiken.”   Über die Franklin LibertyQ UCITS ETF2 Fondsreihe erhalten Anleger Zugang zu den massgeschneiderten Franklin LibertyQ-Indizes. Die Zusammensetzung dieser Indizes basiert auf deiner spezifischen Gewichtung der vier Faktoren Qualität, Wert, Momentum und Volatilität anhand eines internen massgeschneiderten Modells. Die fünf Fonds zielen auf die Erwirtschaftung höherer risikobereinigter Erträge und eine im Vergleich zu ihren Anlageuniversen geringere Volatilität ab. 

Zur Fondsreihe gehören drei Multi-Faktor-Aktienfonds mit speziellem Schwerpunkt auf Qualitätsaktien:

Der Franklin LibertyQ Global Equity SRI UCITS ETF investiert weltweit in Aktien, die der Einschätzung zufolge den Kriterien ökologisch und gesellschaftlich verantwortlicher Investments entsprechen. Er bildet die Wertentwicklung des LibertyQ Global Equity SRI Index nach. Die in diesem Index enthaltenen Werte werden anhand eines auf mehreren Faktoren basierenden Auswahlprozesses aus dem MSCI AC World SRI Index3 ausgewählt, unter besonderer Berücksichtigung der Qualität.

Der Franklin LibertyQ U.S. Equity UCITS ETF investiert in Large und Mid Caps aus den USA und zielt darauf ab, die Wertentwicklung des LibertyQ U.S. Large Cap Equity Index3 nachzubilden. Die in diesem Index enthaltenen Werte werden anhand eines auf mehreren Faktoren basierenden Auswahlprozesses aus dem Russell 1000® Index3 unter besonderer Berücksichtigung ihrer Qualität ausgewählt.

Der Franklin LibertyQ Emerging Markets UCITS ETF zielt darauf ab, auf längere Sicht höhere risikobereinigte Renditen und eine geringere Volatilität als sein Anlageuniversum, der MSCI Emerging Markets Index, zu bieten. Der ETF bildet den LibertyQ Emerging Markets Index3 nach. Bei dem Fonds handelt es sich um den ersten, auf Schwellenländer ausgerichteten Smart Beta OGAW-ETF in Europa, der alle vier dieser Anlagefaktoren berücksichtigt4: Qualität, Wert, Momentum und Volatilität. Er zielt auf hochwertige Schwellenland-Aktien mit attraktiver Bewertung ab. Dabei wird das Momentum in Betracht gezogen, um Anlagetrends zu identifizieren und so genannte „Value Traps“ zu vermeiden, ebenso wie der Faktor niedrige Volatilität, um eine defensive Positionierung zum Schutz vor Wertverlusten zu bieten.

Und zwei ertragsorientierte Fonds, die in Aktien mit hohen und beständigen Dividendenerträgen investieren: 

Der Franklin LibertyQ Global Dividend UCITS ETF legt weltweit in erstklassige Aktien an. Er bildet die Wertentwicklung des LibertyQ Global Dividend Index3 nach. Die in diesem Index enthaltenen Werte werden aus dem MSCI AC World ex-REITS Index3 auf der Grundlage der Dividendenbeständigkeit und Rendite und schliesslich der Qualität ausgewählt.

Der Franklin LibertyQ European Dividend UCITS ETF legt in erstklassige Aktien europäischer Industrieländer an. Er bildet die Wertentwicklung des LibertyQ European Dividend Index3 nach. Die in diesem Index enthaltenen Werte werden aus dem MSCI AC Europe IMI ex-REITS Index3 auf der Grundlage der Dividendenbeständigkeit und Rendite und schliesslich der Qualität ausgewählt.

„Liberty heisst für uns, unseren Kunden freie Wahl bei ihren Anlageentscheidungen zu lassen, und uns zusammen mit unseren Kunden weiterzuentwickeln. Die Einführung der Franklin LibertySharesTM-Serie auf dem Schweizer Markt stellt für unser Geschäft einen wichtigen Meilenstein dar. Unserer Meinung nach ergänzt die Aufnahme von Smart Beta ETFs unsere bestehende aktiv verwaltete Produktreihe und wird unseren Kunden zusätzliche Investmentlösungen und Instrumente bieten, mit denen sie ihr Anlageportfolio aufbauen können. Die neuen Fonds erhalten volle Unterstützung durch unsere umfangreichen bestehenden Strukturen, unsere Technologie und unsere weltweiten Handelskompetenzen“, so Patrick Lutz, Country Head, Franklin Templeton Switzerland Ltd.

Quelle: ETFWorld

Articoli Simili

SPDR kotiert einen ETF auf amerikanische Aktien

1admin

J.P. Morgan lanciert 4 aktiv verwaltete ETFs

1admin

Dividendenausschüttung bei SPDR ETF

1admin