ETFWorld.ch

UBS ETF

Dividenden als mögliche Orientierungshilfe für eine globale Aktienallokation

In einem früheren Artikel unserer Informationsblogs zu Anlagestrategien und Anlageklassen, erörterten wir, warum und wie Wisdom Tree eine Gewichtung nach Dividenden vornimmt….

Dabei ist zu beachten, dass Dividenden nicht nur einen Schutz vor Abwärtsrisiken, sondern auch das Potenzial für wachsende Ertragsströme bieten.

Unternehmen schütten mehr Dividenden aus denn je

Heute schüttet nicht nur eine größere Anzahl an Unternehmen Dividenden aus – die Dividenden sind auch so hoch wie nie zuvor. Tatsächlich ist es so, dass viele Unternehmen ihre Dividenden im Laufe der Zeit erhöhen und damit das Potenzial für wachsende Ertragsströme bieten. Deshalb handelt es sich hierbei um eine attraktive Anlagemöglichkeit für Anleger aller Altersgruppen.

So ist der Dividendenstrom („Dividend Stream“)[1] – die Summe aller ausgeschütteten Dividenden – gestiegen. Heute beläuft sich der weltweite Dividendenstrom insgesamt auf fast 1,5 Billionen US-Dollar!

 Abb. 1: Der globale Dividendenstrom von WisdomTree

Dividend stream (in billions of US dollars) Dividendenstrom (in Milliarden US-Dollar)

Quellen: WisdomTree, Standard & Poor’s, Factset. Die Daten stehen für die Unternehmen im WisdomTree Global Dividend Index, Stand der Daten: das jeweilige jährliche Screening-Datum anlässlich der Neugewichtung. Sie können nicht direkt in einen Index investieren. Die Wertentwicklung in der Vergangenheit ist kein Maßstab für zukünftige Ergebnisse, und Anlagen können im Wert fallen.

Weltweite Verteilung der Dividenden nach Region

Ein weiterer interessanter Aspekt des globalen Dividendenumfelds ist die regionale Herkunft der Dividenden. Aus Abbildung 2 lassen sich einige wichtige Schlussfolgerungen herleiten:

  1. Gemessen am Dividendenstrom sind die USA und Europa die Regionen mit den weltweit höchsten Dividendenausschüttungen.
  2. Interessanterweise verzeichnen die USA von allen dargestellten Regionen den höchsten Dividendenstrom. Gleichwohl setzte sich die Marktkapitalisierung des MSCI USA IMI Index nur zu 76,7 % aus Aktien zusammen, für die in den letzten 12 Monaten (per 30. September 2018) mindestens eine Dividende ausgeschüttet wurde. Der MSCI Europe IMI Index war dagegen zu 97,0 % in Aktien gewichtet, für die in den letzten 12 Monaten (per 30. September 2018) mindestens eine Dividende ausgeschüttet wurde – ein großer Unterschied.

abb. 2: Aufgliederung des globalen Dividendenstroms nach Region

Region Region
Dividend Stream 2018 (in billions of USD) Dividendenstrom 2018 (in Milliarden US-Dollar)
% of Global Market Cap in Dividend Payers % der globalen Marktkapitalisierung in Dividendenzahlern
Asia Pacific Asien-Pazifik-Raum
Canada Kanada
Emerging Asia Pacific Schwellenländer im Asien-Pazifik-Raum
Emerging Europe Europäische Schwellenländer
Emerging Latin America Lateinamerikanische Schwellenländer
Europe Europa
Israel Israel
United States USA
Global Global

Quellen: WisdomTree, Factset, Standard & Poor’s. Die Daten entsprechen dem Daten-Screening des Global Dividend Index von WisdomTree vom 30. September 2018. Asien-Pazifik-Raum bezieht sich auf Industrienationen in der Region Asien-Pazifik, Japan, Hongkong, Australien, Singapur und Neuseeland. Schwellenländer im Asien-Pazifik-Raum: China, Indien, Indonesien, Malaysia, Philippinen, Südkorea, Taiwan und Thailand. „% der globalen Marktkapitalisierung in Dividendenzahlern“ stammt in diesem Fall vom MSCI ACWI IMI Index und beinhaltet auch Pakistan, das sich jedoch nicht für eine Aufnahme in den Global Dividend Index von WisdomTree eignet. Kanada, europäische Schwellenländer, lateinamerikanische Schwellenländer, Europa, Israel, die USA und Global beziehen sich im Hinblick auf „% der globalen Marktkapitalisierung in Dividendenzahlern“ auf die Indizes MSCI Canada IMI, MSCI Emerging Europe, MSCI Emerging Latin America, MSCI Europe IMI, MSCI Israel IMI, MSCI United States IMI und MSCI ACWI IMI. Diese Kennzahl entspricht der prozentualen Gewichtung in

Unternehmen, die in den vorherigen 12 Monaten mindestens eine Dividende ausgeschüttet haben (Stand: 30. September 2018). Sie können nicht direkt in einen Index investieren. Die Wertentwicklung in der Vergangenheit ist kein Maßstab für zukünftige Ergebnisse, und Anlagen können im Wert fallen.

Dividenden als Anhaltspunkt für globale Aktienallokationen

Auch werden immer häufiger Dividenden ausgeschüttet. Kleine, mittlere und große Unternehmen weltweit zahlen Dividenden. Wir investieren viel Zeit, um Anlegern bei der Abwägung einer globalen Aktienallokation behilflich zu sein.

Marktkapitalisierung – der Ausgangspunkt

Die Anleger von heute kennen sich sehr gut mit den Allokationen aus, die von der Gewichtung der Marktkapitalisierung herrühren. Aus Abbildung 3a geht hervor, dass 55 % des Engagements auf US-Aktien entfällt, gefolgt von Werten aus den Industrienationen (34,4 % ohne die USA) und den Schwellenmärkten (fast 11 %). Viele führen auch an, dass der US-Aktienmarkt für einen längeren Zeitraum im Mittelpunkt des weltweiten Engagements stand, wenn man sich die globale Finanzkrise zwischen 2008 und 2009 vor Augen führt.

Gewichtung des Dividendenstroms – eine Methode, die auf die relative Bewertung abzielt

Anstatt bei der Festlegung des Engagements den Aktienkurs heranzuziehen und diesen mit der Anzahl der ausstehenden Aktien zu multiplizieren, können Anleger auch die Dividende pro Aktie, multipliziert mit der Anzahl der ausstehenden Aktien, als Grundlage verwenden. Wie bereits erwähnt, bezeichnet WisdomTree dies als Dividend Stream. Dies würde dazu führen, dass sich die Gewichtung von den USA sowohl auf die Industrienationen (ohne die USA) als auch auf die Schwellenländer verlagert. Richtig. Mit einem solchen Ansatz hätten wir in den letzten 10 Jahren eine unterdurchschnittliche Wertentwicklung erzielt. Auf zukunftsorientierter Basis wird damit jedoch ein interessanter und differenzierter Ausgangspunkt geschaffen.

Abb. 3a: Weltweite Verteilung des marktkapitalisierungsgewichteten Engagements

Emerging Markets Schwellenländer
Developed World ex-US Industrienationen ohne die USA
United States USA

Quelle: Bloomberg, wobei die Daten für den MSCI ACWI IMI Index erhoben wurden (Stand: 30. September 2018). Sie können nicht direkt in einen Index investieren. Die Wertentwicklung in der Vergangenheit ist kein Maßstab für zukünftige Ergebnisse, und Anlagen können im Wert fallen.

Abb. 3b: Weltweite Verteilung des nach Dividendenströmen gewichteten Engagements

Emerging Markets Schwellenländer
Developed World ex-US Industrienationen ohne die USA
United States USA

Quellen: WisdomTree, Factset, Standard & Poor’s, Stand der Daten: 30 September 2018, WisdomTree Global Dividend Index Screening. Sie können nicht direkt in einen Index investieren. Die Wertentwicklung in der Vergangenheit ist kein Maßstab für zukünftige Ergebnisse, und Anlagen können im Wert fallen.

WisdomTree nimmt eine Gewichtung nach Dividenden vor, um den potenziellen Performancebeitrag von Dividenden zu erhöhen. Darüber hinaus nehmen wir jährlich eine Neugewichtung auf den relativen Wert vor, um das Bewertungsrisiko zu steuern. Dieser Prozess wurde entwickelt, damit Portfolios höhere Erträge erzielen können als ihre marktkapitalisierungsgewichteten Pendants.

[1] Der Begriff „Dividend Stream“ wurde von WisdomTree entwickelt. Darunter verstehen wir die Dividende, die ein Unternehmen pro Aktie im vorherigen Jahreszyklus ausgezahlt hat (Stichtag ist immer der 30. September eines Jahres), multipliziert mit der Anzahl der im Umlauf befindlichen Aktien. Die Zahlen wurden in US-Dollar umgerechnet.

Quelle: ETFWorld

Ähnliche Artikel

SPDR Strategie Espresso: Die Stärke von Mid Cap-Anlagen

Redaktion

SPDR Strategie Espresso: Dividenden-Aristokraten

Redaktion

SPDR Strategie Espresso: Höhere Renditen mit Schwellenländeranleihen auf US-Dollarbasis meistern

Redaktion