ETFWorld.ch
Image default

CFM-Fonds favorisieren IWG-Aktie

Aktie des weltweit führenden Vermieters von Büroräumen wird als deutlich unterbewertet eingeschätzt…... 

Georg von Wyss, Manager der CFM-Fonds


Der Schweizer Asset-Manager Braun, von Wyss & Müller  ist mit den von ihm betreuten Value-Fonds Classic Global Equity Fund und Classic Value Equity Fund mit jeweils rund 4,5% Prozent des Anlagevermögens in Aktien des britischen Anbieters von flexiblen Bürolösungen IWG plc eingestiegen. IWG – International Workplace Group – gilt mit weltweit nahezu 3000 Bürocentern in mehr als 1000 Städten und mehr als 100 Ländern als Marktführer im sogenannten Workspace-as-a-Service-Sektor.

„Gekauft haben wir den Titel, weil wir die Kursreaktion nach der Gewinnwarnung im Oktober für stark übertrieben hielten“, erklärt Georg von Wyss, Manager der CFM-Fonds. Auslöser für die Gewinnwarnung waren befürchtete negative Auswirkungen des Brexit am Londoner Büromarkt sowie eine Geschäftsunterbrechung aufgrund von Naturkatastrophen. „Demgegenüber waren die Erwartungen und die Ziele des Managements hoch – zu hoch“, wie von Wyss betont. Entsprechend heftig sei der Kurssturz infolge der Gewinnwarnung ausgefallen.

„Wir gehen hingegen davon aus, dass die Anleger die Marktstellung von IWG unterschätzen“, sagt der Fondsmanager. „IWG kann als wahrscheinlich einziges Unternehmen Komplettlösungen für globale Firmen anbieten, was die Firma attraktiv für Vielreisende macht, und erzielt Netzwerkeffekte sowohl im Verkauf wie auch auf der Kostenseite.“ Zudem seien die Fixkosten pro angebotenem Arbeitsplatz sehr niedrig – „viel niedriger als bei der Konkurrenz“. Zusätzlich profitiere IWG von einem Markt, der noch am Anfang des Wachstums steht.

„Wir sind daher sehr zuversichtlich, dass sich der Aktienkurs erholen wird, sobald das Management wieder das liefert, was es verspricht“, resümiert Deep-Value-Investor von Wyss. Insbesondere sollte das Umsatzwachstum bei den sogenannten reifen Zentren recht bald zurückkehren und sich die Belegung verbessern. Aufgrund des identifizierten Potenzials taxiert er den inneren Wert der IWG-Aktie auf 3,50 Pfund, aktuell notiert sie bei 2,22 Pfund. „Sollte die Erholung indes länger dauern, können wir auch gut schlafen, da IWG kaum Schulden hat.“

Quelle:  AdvisorWorld

 

Articoli Simili

Invesco bringt Aktien-ETF mit Fokus Saudi Arabien

1admin

LGT Navigator 06. Juni 2018 : Anleihen – Entscheidung der türkischen Zentralbank erwartet

1admin

05.06 Weekly Viewpoint : New Italian government

1admin