ETFWorld.ch

Börse täglich

Börse täglich: Treiber der Erholung war Novartis

Börse täglich : Die Schweizer Börse dürfte den heutigen Handelstag behauptet beginnen. Mit einer Fortsetzung des leichten Erholungskurses an Europas Börsen rechnen Händler auch am Mittwoch………

Abonnieren Sie unseren kostenloser Newsletter


Von Raiffeisen


Im Handelsstreit zwischen USA und China herrschen nach der Eskalation vom Freitag mittlerweile wieder versöhnlichere Töne.

Die Ankündigung weiterer Verhandlungen lässt die Furcht vor einer Eskalation zurückgehen.

Ohne dieses Risiko im Nacken richten Anleger daher ihren Blick immer mehr auf die nun günstig bewerteten Aktien. Auch der Konjunkturpessimismus zeigt sich nicht mehr so stark.

Italien steht politisch weiter im Blick mit dem Ende der Frist zu Beratungen über eine Regierungsbildung.

Die EZB wird über die Entwicklung der Geldmenge M3 im Juli berichten.

Sollte das Wachstum geringer als die erwarteten 4.8 Prozent ausfallen, könnte dies die Befürchtung einer schwächeren Kreditvergabe und damit Zweifel an der Wirtschaftsentwicklung entfachen.

SCHWEIZ | Treiber der Erholung war Novartis

Der Schweizer Aktienmarkt hat am Dienstag fester geschlossen. Nachdem sich der Leitindex SMI in der ersten Handelshälfte über weite Strecken kaum vom Fleck bewegt hatte, rückte er am Nachmittag auf die Marke von 9‘800 Punkten zu, die er Ende letzter Woche preisgeben musste.

Nach drei Tagen mit Abgaben schloss der SMI den Handel mit „grünen Vorzeichen“ ab. Treiber der Erholung am Schweizer Markt waren die Papiere von Novartis.

Sie spielten im unsicheren Marktumfeld ihren defensiven Charakter aus und rückten ohne kursbewegende News um 2.1 Prozent vor.

Auch die Genussscheine des Branchennachbars Roche (+0.6%) und des Nahrungsmittelkonzerns Nestlé (+0.9%) wurden rege nachgefragt.

GLOBAL | Volatiler Handel an der Wall Street     

Nach einem insgesamt volatilen Handel hat die Wall Street am Dienstag mit Abgaben geschlossen.

Händler verwiesen auf die weiterhin bestehende Skepsis hinsichtlich der Entwicklungen im US-chinesischen Handelsstreit, die Investoren verstärkt in die „sicheren Häfen“ Gold und Anleihen getrieben habe.

Kleine Gewinne prägen am Mittwoch das Bild an den Börsen in Ostasien und Australien. Sie setzen sich damit von den leicht negativen Vorgaben der Wall Street ab.

Quelle: ETFWorld

Ähnliche Artikel

Börse täglich: SMI erholte sich von den Abgaben

Redaktion

Börse täglich: Gewinnmitnahmen belasteten SMI

Redaktion

Börse täglich: SMI setzte die Rekordjagd fort

Redaktion