ETFWorld.ch

Börse täglich

Börse täglich: SMI tendierte etwas leichter

Börse täglich. Die Schweizer Börse dürfte heute schwächer eröffnen. Zum Start am Dienstag zeichnen sich an Europas Aktienmärkten insgesamt kräftige Abgaben ab. …

Von Raiffeisen


Die Rally am chinesischen Aktienmarkt hat sich als kurzlebig erwiesen, die US-Vorgaben sind durchwachsen. Daneben drücken eine ganze Reihe von Belastungsfaktoren: Diese reichen vom Handelsstreit zwischen den Vereinigten Staaten und China, der damit verbundenen Sorge einer weltweiten Wachstumsverlangsamung über den Haushaltskonflikt zwischen Rom und Brüssel bis hin zu einer bislang nur mässig verlaufenden Berichtssaison.

Der italienische Haushaltsstreit könnte heute in die nächste Runde gehen. Dann könnte nämlich Brüssel erstmalig in der Geschichte der EU den Haushaltsentwurf eines Landes zurückweisen.

SCHWEIZ | SMI tendierte etwas leichter

Der Schweizer SMI ist etwas leichter in die neue Woche gestartet. Die im frühen Handel erzielten Gewinne konnten nicht über den Tag gerettet werden.

Die mit Abstand grössten Gewinne verzeichneten die Papiere des Halbleiterherstellers AMS (+4.8%).

Auch andere Technologiewerte wie Temenos (+0.9%) und Logitech (+0.7%) waren gesucht.

Auch einige konjunktursensitive Werte wie Adecco und Dufry (jeweils +1.3%) sowie Givaudan (+0.8%) generierten Nachfrage.

Auf der anderen Seite belasteten die defensiven Pharmaschwergewichte Novartis (-0.6%) und Roche (-0.2%). Noch klarere Verluste erlitt der Pharmazulieferer Lonza (-2.7%).

GLOBAL | US-Wachstumswerte waren gefragt

Die US-Börsen haben sich am Montag zweigeteilt präsentiert: Während die Standardwerte nachgaben, waren sogenannte Wachstumswerte – etwa aus dem Technologiesektor – wieder gefragt.

Über den Märkten hingen jedoch nach wie vor die aktuellen Sorgen Wachstum, Handelsstreit und Italien.

Dazu legten einige wichtige US-Unternehmen enttäuschende Quartalsausweise und Ausblicke vor.

Verkauft wurden Finanzwerte, wobei Aktien von Banken im Schnitt 2.5% verloren. Zu den grossen Verlierern gehörte auch der Energiesektor.

Source: ETFWorld

Ähnliche Artikel

Börse täglich: SMI erholte sich von den Abgaben

Redaktion

Börse täglich: Gewinnmitnahmen belasteten SMI

Redaktion

Börse täglich: SMI setzte die Rekordjagd fort

Redaktion