ETFWorld.ch

Börse täglich: SMI schloss mit einem kleinen Plus

Börse täglich

Börse täglich : Die Schweizer Börse dürfte heute leicht im Minus eröffnen. Mit einem Konsolidierungstag auch an den anderen Märkten Europas rechnen Händler am Freitag………

Abonnieren Sie unseren kostenloser Newsletter


Von Raiffeisen


Nach der euphorischen Erstreaktion auf die Annäherung im US-chinesischen Handelsstreit dürfte etwas Ernüchterung einkehren und der tatsächliche Stand der Gespräche bewertet werden.

Für Gesprächsstoff sorgen Berichte, der ehemalige Bürgermeister von New York, Michael Bloomberg, wolle nun doch gegen Präsident Donald Trump antreten.

Stützend für die Stimmung könnten abseits davon erneut bessere Wirtschaftsdaten aus China wirken.

So fielen die Exporte und Importe weniger stark als erwartet.

SCHWEIZ | SMI schloss mit einem kleinen Plus  

Der Leitindex SMI startete gestern mit einem neuen Rekordhoch in den Tag, verlor im weiteren Handelsverlauf aber klar an Schwung und ging am Ende nur mit einem kleinen Plus aus dem Handel.

Gesucht waren zyklische Titel sowie Finanzwerte. Abgaben bei den defensiven Schwergewichten bremsten allerdings den Index.

Die Technologiewerte AMS (+2.1%) und Temenos (+2.4%) führtn die Gewinnerliste im SMI/SLI an.

Bei AMS hätten die Investoren mit Erleichterung darauf reagiert, dass das Angebot für die Aktien des Lichtkonzerns Osram bei 41 EUR je Aktie belassen wurde.

Bei Temenos stützte eine Trading-Kaufempfehlung der Credit Suisse. Klar gefragt waren auch die Banken Julius Bär (+2.1%), Credit Suisse (1.8%) und UBS (+1.6%).

GLOBAL | Rekordhochs an der Wall Street     

Die Aussicht auf eine Reduzierung der im Handelskrieg von den USA und China erhobenen Strafzölle hat am Donnerstag die US-Börsen auf Höchststände getrieben.

Allerdings ging den Kursen im späten Handel ein wenig die Luft aus.

Zwar schloss der Dow Jones Industrial mit einem Aufschlag von 0.66% auf 27‘674.80 Punkte. Bei den Leitindizes S&P 500 und Nasdaq 100 fielen die Gewinne jedoch geringer aus.

Die Aktien von Qualcomm zogen um 6,3% an und stiegen auf den höchsten Stand seit fast 20 Jahren.

Der Halbleiterhersteller rechnet für 2020 mit dem ersten grossen Schub beim superschnellen 5G-Datenfunk.

Quelle: ETFWorld

Ähnliche Artikel

Börse täglich: SMI schloss am Donnerstag im Minus

Administrator

Börse täglich: SMI grenzt die Verluste ein

Administrator

Börse täglich: Schwächere Eröffnung erwartet

Administrator