ETFWorld.ch

Börse täglich

Börse täglich: SMI schliesst unter 10’000 Punkten

Börse täglich : Die Schweizer Börse dürfte heute mit leichten Verlusten beginnen. Die anderen europäischen Börsen dürften wenig verändert in den Handel starten…….

Abonnieren Sie unseren kostenloser Newsletter


Von Raiffeisen


Zwar scheint in den Handelsstreit USA-China etwas Bewegung zu kommen, doch wurde beim Thema Brexit noch kein Durchbruch erzielt.

Die britische Seite habe keine „umsetzbaren“ Vorschläge zur Lösung der Nordirland-Frage unterbreitet, hiess es nach einem Treffen des britischen Premierministers Boris Johnson mit dem EU-Kommissionspräsidenten Jean-Claude Junckers.

Und nicht zuletzt beginnt am Dienstag die zweitägige Zinssitzung der US-Notenbank, deren Ergebnis am Mittwoch nach Börsenschluss in Europa bekanntgegeben wird.

SCHWEIZ | SMI schliesst unter 10’000 Punkten

Der Schweizer Aktienmarkt hat am Montag nach den Angriffen auf Ölanlagen in Saudi-Arabien erstmals seit über einer Woche unter 10‘000 Punkten geschlossen.

Die grössten Verluste fuhren AMS (-2.4%) ein. Am Morgen gab das Unternehmen neue Details zur geplanten Übernahme des Konkurrenten Osram bekannt.

Angesichts der Unsicherheiten sowie der anhaltenden Unruhen in Hongkong fanden sich die Luxusgüterwerte Swatch (-2.1%) und Richemont (-1.8%) ebenfalls weit oben auf der Verliererliste.

Die neuerlichen Konjunkturängste lasteten laut einem Analysten auch auf den Bankenwerten, allen voran Credit-Suisse (-1.7%), aber auch Julius Bär (-0.9%) und UBS (-1.0%).

Auch weitere Finanzpapiere wie Partners Group (-2.1%) oder Swiss Life (-1.5%) kamen unter die Räder.

GLOBAL | Ölpreisschock gut weggesteckt

Massiv steigende Ölpreise haben am Montag an den Börsen weltweit für Verunsicherung gesorgt, auch an der Wall Street.

Die Anleger trennten sich von Aktien, wenngleich die Abschläge insgesamt eher moderat ausfielen.

Als Folge eines Drohnenangriffs am Wochenende auf saudi-arabische Ölförderanlagen sinkt dort die Tagesproduktion zumindest kurzfristig drastisch.

Die Ölpreise schossen darauf um bis zu 13 Prozent nach oben auf die höchsten Stände seit rund vier Monaten.

Klare Tagessieger an den Börsen waren in diesem Umfeld Aktien aus der Ölindustrie.

Quelle: ETFWorld

Ähnliche Artikel

Börse täglich: SMI erholte sich von den Abgaben

Redaktion

Börse täglich: Gewinnmitnahmen belasteten SMI

Redaktion

Börse täglich: SMI setzte die Rekordjagd fort

Redaktion