ETFWorld.ch

Börse täglich

Börse täglich: SMI schliesst klar im Minus

Börse täglich : Die Schweizer Börse dürfte heute mit leichten Verlusten eröffnen.  Nach der Berg- und Talfahrt am Vortag dürfte die Volatilität die Börsen in Europa weiterhin begleiten…………

Abonnieren Sie unseren kostenloser Newsletter


Von Raiffeisen


Die Schweizer Börse dürfte heute mit leichten Verlusten eröffnen.  Nach der Berg- und Talfahrt am Vortag dürfte die Volatilität die Börsen in Europa weiterhin begleiten.

Zum Handelsstart am Mittwoch werden die Aktienmärkte zunächst unverändert erwartet, allerdings stehen in den kommenden Tagen eine Menge wichtiger Termine auf der Agenda.

Nach Handelsschluss in Europa zunächst heute die Zinsentscheidung der US-Notenbank.

Dazu kommt die Wahl in Grossbritannien am Donnerstag. Hier deutet die jüngste Umfrage auf einen schrumpfenden Vorsprung der konservativen Tory-Partei von Premierminister Boris Johnson hin.

SCHWEIZ | SMI schliesst klar im Minus

Der Schweizer Aktienmarkt hat am Dienstag erneut im Minus geschlossen.

An der Spitze der Verlierer im SMI/SLI standen wie am Vortag AMS (-5.1%), nachdem der Sensorspezialist der Übernahme des ungleich grösseren deutschen Lichtkonzerns Osram einen grossen Schritt näher gekommen ist.

An der Börse kam diese Nachricht schlecht an.

Ebenfalls unter Druck war der Technologietitel Temenos (-4.3%). Auch die Finanztitel wurden gerupft.

So büsste die UBS-Aktie 1.% ein, Credit Suisse (-0.9%) und Julius Bär (-0.8%).

Ebenfalls unter Druck waren die Versicherer Zurich (-0.9%), Swiss Re (-0.8%) und Swiss Life (-0.7%). Federn mussten auch die Zykliker Adecco und Schindler (je -1.0%) lassen.

Die stark von der chinesischen Kauflaune abhängigen Luxusgüterhersteller Richemont (-0.6%) und Swatch (-0.2%) gaben nach, konnten sich aber von ihre Tiefständen etwas erholen.

GLOBAL | US-Anleger bleiben vorsichtig

Ein neuer Hoffnungsschimmer im US-chinesischen Handelsstreit hat am Dienstag an der Wall Street für verhaltene Zuversicht gesorgt.

Gleichzeitig bremsten aber Aussagen von Präsident Donald Trumps Wirtschaftsberater Lawrence Kudlow wie auch die bevorstehenden Sitzungen der US-Notenbank und der EZB am Mittwoch und Donnerstag sowie die Wahl in Grossbritannien am Donnerstag die Risikobereitschaft der Anleger.

Quelle: ETFWorld

Ähnliche Artikel

Börse täglich: SMI erholte sich von den Abgaben

Redaktion

Börse täglich: Gewinnmitnahmen belasteten SMI

Redaktion

Börse täglich: SMI setzte die Rekordjagd fort

Redaktion