ETFWorld.ch

Börse täglich: SMI ins Minus – Rekordlauf gebremst

Börse täglich

Börse täglich : Die Schweizer Börse dürfte heute knapp behauptet beginnen. Die anderen Aktienmärkte in Europa werden mit einem kaum veränderten Handelsstart erwartet…………

Abonnieren Sie unseren kostenloser Newsletter


Von Raiffeisen


Der wichtigste Termin der Woche ist die Zinsentscheidung der EZB am Donnerstag. Hauptthema ist zunächst der starke Anstieg der Anleiherenditen weltweit am Vortag.

Auslöser waren Berichte, dass Deutschland möglicherweise die „Schwarze Null“ kippen könnte, sollten sich die wirtschaftlichen Bedingungen verschlechtern und wirtschaftliche Stimuli nötig werden.

Leicht positiv wird gewertet, dass laut US-Finanzminister Mnuchin die Handelsgespräche zwischen den USA und China grosse Fortschritte gemacht haben sollen und man ein konzeptionelles Abkommen über die Durchsetzung habe.

SCHWEIZ | SMI ins Minus – Rekordlauf gebremst

Die Schweizer Börse schliesst am Montag nach einem über weite Strecken freundlichen Verlauf schwächer.

Nachdem der Leitindex SMI zunächst auf ein neues Rekordhoch geklettert war, drückten Verkäufe in den als defensiv beurteilten Schwergewichten den Markt in die Minuszone.

Ob der Rekordlauf nur vorübergehend gestoppt ist, werde sich weisen müssen, hiess es am Markt.

Belastet wurde der Markt vor allem von den defensiven Marktschwergewichten: Die Aktien von Nestlé (-2.1%), der „schwersten“ börsennotierten Schweizer Firma, litten zunehmend unter Gewinnmitnahmen.

Mit Alcon (-1.7%), Novartis (-0.4%), Roche (-0.9%), Sonova (-1.0%) und Vifor (-0.6%) notierten weitere krisenresistente Werte aus dem Gesundheitssektor im Minus.

GLOBAL | Anleger warten auf Notenbanksitzung   

Uneinheitlich haben sich die US-Aktien am Montag gezeigt.

Die Standardwerte traten mehr oder weniger auf der Stelle, während Technologiewerte etwas nachgaben.

Es habe zu wenige Nachrichten gegeben, auf die Anleger hätten handeln können, sagten Händler, die auch von dünnen Umsätzen berichteten.

Die meisten Investoren wollten die anstehenden Notenbanksitzungen abwarten.

In dieser Woche tagt die Europäische Zentralbank, die USNotenbank folgt in der kommenden Woche.

Quelle: ETFWorld

Ähnliche Artikel

Börse täglich: Etwas festerer Start erwartet

1admin

Börse täglich: SMi nimmt anlauf auf allzeithoch

Administrator

Börse täglich: Sektorrotation zieht SMI nach unten

Administrator