ETFWorld.ch

Börse täglich: SMI fällt unter 10’000 Punkte

Börse täglich

Börse täglich : Die Schweizer Börse dürfte den ersten Handelstag dieser Woche mit leichten Verlusten beginnen. Schwache Vorlagen aus Asien schwappen am Morgen erst einmal nach Europa………

Abonnieren Sie unseren kostenloser Newsletter


Von Raiffeisen


herüber und belasten die Stimmung an den europäischen Aktienmärkten.

In Asien geben die Indizes deutlich nach, gedrückt von schwachen japanischen Maschinenbauaufträgen und der etwas gebremsten Zinssenkungsspekulation in den Vereinigten Staaten nach den starken US-Arbeitsmarktdaten vom Freitag.

In den Blick rücken nun die Daten zur deutschen Industrieproduktion im Mai.

SCHWEIZ | SMI fällt unter 10’000 Punkte

Der Schweizer Aktienmarkt ist zum Wochenschluss unter die Räder gekommen.

Nachdem der SMI bis dato alle Handelstage der Woche mit einem Plus abschloss oder das hohe Niveau zumindest halten konnte, gab er am Freitag deutlich ab.

Am Dienstag hatte der Schweizer Leitindex noch erstmals über 10‘000 Punkten geschlossen.

Was den Aktienmarkt insgesamt zwar unter Druck setzt, hilft der Finanzbranche.

Grundsätzlich sprechen niedrigere Zinsen für Aktieninvestitionen, bei den Bankwerten jedoch nicht.

Im Gegenteil: Unter weiter sinkenden Zinsen würden die Finanzinstitute leiden.

Daher verlieh die Aussicht auf keine tieferen Zinsen in den Vereinigten Staaten auch den hiesigen Werten UBS (+0.4%), CS (+1.0%) und Julius Bär (+0.1%) – im Einklang mit dem gesamten europäischen Bankensektor – entgegen dem negativen Trend Auftrieb.

Die zwischenzeitlich noch deutlich höheren Gewinne konnten sie aber nicht halten.

GLOBAL | US-Jobbericht drückt Aktien

Ein starker Arbeitsmarktbericht hat am Freitag an der Wall Street zu schwachen Aktienkursen geführt.

Mit dem unerwartet hohen Jobaufbau wurden die hochgesteckten Erwartungen an eine Zinssenkungspolitik etwas vermindert.

Dass zugleich die Arbeitslosenquote leicht anstieg, wurde nicht als Signal einer Verlangsamung gesehen.

„Ein grosser Zinsschritt von 50 Basispunkten auf der nächsten Fed-Sitzung ist wohl vom Tisch“, urteilte ein Marktexperte.

Quelle: ETFWorld

Ähnliche Artikel

Börse täglich: SMI mit moderaten Gewinnen

Administrator

Börse täglich: SMI am Freitag mit Abgaben

Administrator

Börse täglich: Technologie-Aktien geben nach

Administrator