ETFWorld.ch

Börse täglich

Börse täglich: Schwergewichte treiben SMI

Börse täglich. Die Schweizer Börse dürfte heute etwas fester starten. Im Spannungsfeld zwischen positiven Vorgaben aus Asien und den anhaltenden Sorgen um Italien werden die meisten Aktienmärkte in Europa aber voraussichtlich insgesamt wenig verändert zu Wochenbeginn erwartet….

Von Raiffeisen


Die Blicke sind vor allem nach Rom gerichtet, wo sich die Regierung in Sachen Haushalt unnachgiebig zeigt – auch nachdem Italiens Kreditwürdigkeit von der Ratingagentur Moody‘s auf die niedrigste mögliche Investment-GradeBewertung gesenkt wurde.

Diese liegt nun bei Baa3 nach Baa2. Die Rating-Analysten verweisen angesichts des Haushaltsentwurfs auf eine „wesentliche Abschwächung der italienischen Finanzkraft“.

SCHWEIZ | Schwergewichte treiben SMI

Der Schweizer Aktienmarkt hat am Freitag deutlich zugelegt und damit auch die volatile Woche mit einem klaren Plus beendet.

Haupttreiber für die Gewinne des Gesamtmarktes waren am kleinen Verfallstermin die markanten Gewinne der Schwergewichte Nestlé und Roche.

Auch Novartis waren sehr gut gesucht, wenn auch in etwas bescheidenerem Ausmass.

Die drei Aktien profitierten von der weiterhin herrschenden Nervosität und dem damit verbundenen Bedürfnis nach sicheren Anlagen.

Der Swiss Market Index (SMI) zog schliesslich um 1,06 Prozent auf 8‘872,09 Punkte an.

Im Wochenvergleich ergab sich ein solides Plus von 2,4 Prozent, womit die Verluste der Vorwoche allerdings noch lange nicht ausgeglichen wurden.

GLOBAL | Wall Street bleibt angeschlagen

Beruhigungspillen der chinesischen Notenbank haben an der Wall Street am Freitag zunächst für eine zaghafte Erholung von den Vortagesverlusten gesorgt. Allerdings liess die Wirkung im Handelsverlauf merklich nach.

Denn die übergeordneten Sorgen, vor allem um das globale Wachstum, hatten Bestand.

Das Wirtschaftswachstum in China war im dritten Quartal zwar nur leicht hinter den Erwartungen zurückgeblieben, gleichwohl verzeichnete es den niedrigsten Anstieg seit der globalen Finanzkrise 2009. Unter den Einzelaktien schossen Paypal um 9.4% nach oben.

Source: ETFWorld

Ähnliche Artikel

Börse täglich: SMI erholte sich von den Abgaben

Redaktion

Börse täglich: Gewinnmitnahmen belasteten SMI

Redaktion

Börse täglich: SMI setzte die Rekordjagd fort

Redaktion