ETFWorld.ch

Börse täglich: Schwergewichte stützen den SMI

Börse täglich

Börse täglich : Die Schweizer Börse dürfte den heutigen Handelstag laut den vorbörslichen Indikationen gut behauptet beginnen……

Abonnieren Sie unseren kostenloser Newsletter


Von Raiffeisen


Nach den deutlicheren Aufschlägen vom Vortag zeichnen sich zu Handelsbeginn an der anderen europäischen Börsen am Donnerstag etwas niedrigere Kurse ab.

Mit Blick auf die heutige Wiederaufnahme der hochrangigen USchinesischen Handelsgespräche könnte es im weiteren Verlauf aber volatil hergehen, ganz in Abhängigkeit von der Nachrichtenlage.

An den asiatischen Börsen gaben die Indizes zum Start am Donnerstag deutlicher nach, zeigen sich mittlerweile aber wieder nahe den Niveaus vom Vortag und der Kurs des Offshore-Yuan zieht deutlich an.

SCHWEIZ | Schwergewichte stützen den SMI

Der Schweizer Aktienmarkt hat sich zur Wochenmitte nach einem schwachen Vortag stabilisiert und am Ende mit leichten Gewinnen geschlossen.

Getragen wurde der Markt besonders von den defensiven Schwergewichten Roche (+0.6%), Nestlé (+0.4%) und Novartis (+0.3%).

Gerade bei den beiden Pharmatiteln war es am Vortag mit je -1.4% deutlich zurückgegangen.

Nestlé und Roche berichten in der kommenden Woche über den Umsatz bis Ende September, Novartis folgt in der Woche drauf mit Q3-Zahlen.

Prozentual an der Spitze standen am Schluss derweil Temenos (+2.3%), die sich im Laufe des Tages immer weiter vorgearbeitet haben.

Grösste Verlierer waren hingegen Sika (-1.9% auf 150.70 CHF).

GLOBAL | Neue Gesprächsrunde im Handelsstreit

Nach den heftigen Vortagesverlusten haben die US-Börsen am Mittwoch wieder Boden gut gemacht.

Nachdem das Klima zwischen China und den Vereinigten Staaten vor den ab Donnerstag beginnenden Handelsgesprächen zuletzt mit neuen US-Sanktionen immer frostiger geworden war, gab es nun wieder zarte Hoffnungsschimmer auf eine Annäherung.

Zum einen suggerierte ein Bericht, dass China weiterhin auf eine Einigung zumindest in Teilbereichen des Handelsdisputs setzt.

Zum anderen plant China laut einem weiteren Bericht, die Käufe von US-Agrarerzeugnissen um 50 Prozent auf ein Volumen von 50 Milliarden Dollar zu erhöhen.

Quelle: ETFWorld

Ähnliche Artikel

Börse täglich: Zum Start schwächer erwartet

1admin

Börse täglich: SMI mit moderaten Gewinnen

Administrator

Börse täglich: SMI am Freitag mit Abgaben

Administrator