ETFWorld.ch

Börse täglich: Knapp behaupteter Start erwartet

Börse täglich

Die Schweizer Börse dürfte heute knapp behauptet eröffnen. Nach dem deutlichen Rücksetzer am Donnerstag werden auch die anderen Börsen in Europa am Freitag zum Start leicht im Minus erwartet…….

Von Raiffeisen


DER TAG | Knapp behaupteter Start erwartet

Übergeordnet belaste die Berichtssaison, heisst es. Sie belege, dass der US-chinesische Handelsstreit Spuren in den Bilanzen der europäischen Unternehmen hinterlasse.

In Sachen Brexit gibt es weiter keine entspannenden Nachrichten und auch angesichts zuletzt vermehrt negativer Konjunktursignale und politischer Querelen innerhalb der EU zwischen Frankreich und Deutschland und Frankreich und Italien fehlen vielen Anlegern Argumente, vor dem Wochenende Geld an die Börse zu bringen.

SCHWEIZ | Deutliche Verluste für den SMI

Der Schweizer Aktienmarkt hat die Sitzung vom Donnerstag mit deutlichen Verlusten beendet.

Nach anfänglich mehr oder weniger gehaltenen Kursen schwächte sich der SMI als wichtigster Schweizer Indikator im Verlauf des Tages immer mehr ab und schloss auf Tagestief.

Die Jahreszahlen von Swisscom und Zurich wurden vom Markt unterschiedlich aufgenommen. Klar grösster Verlierer unter den Blue Chips waren Swisscom mit einem hohen Minus von 4.0%.

Daneben waren es angesichts der schlechten News von der Konjunkturfront vor allem zyklische Titel, die stärker unter Druck standen.

So waren Dufry (-3.6%) Swatch (-3.0%), Clariant (-3.0%), LafargeHolcim (-2.5%) oder Richemont (-2.5%) auf der Verliererliste. Auf der Gewinnerseite zuoberst standen hingegen AMS (+1.9%).

GLOBAL | China-Konflikt belastet Wall Street

Der Donnerstag ist an der Wall Street ein Tag ohne Kaufgründe gewesen. Vor allem lastete die Sorge um den endlos schwelenden Handelskonflikt zwischen Amerika und China.

Gab es hier noch kürzlich vage Hoffnungen, teilte US-Präsidentenberater Larry Kudlow nun mit, dass eine „erhebliche Distanz“ zwischen den Vorstellungen beider Länder gegeben sei.

Zudem hiess es, US-Präsident Donald Trump werde seinen chinesischen Amtskollegen Xi Jinping wohl vorerst nicht treffen.

Für die Investoren am US-Markt steht dieses Thema ganz oben im Fokus.

Source: ETFWorld

Articoli Simili

Börse täglich: SMI wieder über 10‘000 Punkte

Administrator

Börse täglich: Etwas schwächerer Börsenstart

1admin

Börse täglich: SMI erneut solide im Plus

Administrator