ETFWorld.ch
Image default

Börse täglich: Knapp behaupteter Start erwartet

Die Schweizer Börse dürfte heute mit leichten Verlusten eröffnen. Die anderen Börsen in Europa werden ebenfalls mit roten Vorzeichen erwartet….

Zur Wochenmitte könnte US-Präsident Trump ernst machen mit bereits angedrohten weiteren Strafzöllen auf chinesische Waren.

Zudem bleibt die Lage in vielen Schwellenländern wegen der Dollarstärke angespannt. Auf der anderen Seite werden für diese Woche gute Industriedaten aus der Eurozone sowie ein überzeugender US-Arbeitsmarktbericht erwartet, die Kaufargumente liefern könnten.

Zum Wochenstart wird zunächst mit vergleichsweise dünnen Umsätzen gerechnet, weil die Finanzmärkte in den Vereinigten Staaten wegen des Feiertags Labor Day geschlossen bleiben.

SCHWEIZ | SMI zum Wochenschluss schwächer

Der Schweizer Aktienmarkt hat am Freitag nachgegeben und damit auch die Woche klar im Minus beendet. Die grössten Einbussen erlitten Aryzta (-3.5%), welche im September anlässlich der Indexrevisionen durch die SIX aus dem SLI fallen.

Dahinter büssten Richemont (-2.1%) sowie vor allem Swatch (-3.3%) klarer an Terrain ein. Swatch litten im Speziellen auch unter einer Abstufung durch die UBS, welche die Aktien auf Neutral von Buy zurückgenommen und auch das Kursziel klar gesenkt hat.

UBS verwies darauf, dass die Ergebnissteigerungen des laufenden Jahres im Kurs bereits gut eingepreist und die Marktrisiken mittlerweile gestiegen seien.

Weitere konjunktursensitive Aktien wie Sika (-1.7%) standen ebenfalls etwas unter Druck.

GLOBAL | Schwellenländer-Währungen im Fokus

An der Wall Street hat zum Wochen- und Monatsende am Freitag auf dem erreichten hohen Kursniveau mit Blick auf das verlängerte Wochenende Zurückhaltung dominiert.

Am Montag ruht wegen des Feiertags Labor Day das Geschehen an den wichtigen US-Finanzplätzen.

Daneben hing die Furcht vor einer sich ausweitenden Schwellenländer-Krise über den Märkten, nachdem viele Währungen in den vergangenen Tagen teils massiv unter Druck geraten waren – allen voran die türkische Lira und der argentinische Peso.

Source: ETFWorld

Articoli Simili

Börse täglich: Deutliche Erholung setzt sich fort

Administrator

Börse täglich: Starke Gegenbewegung für den SMI

Administrator

Börse täglich: Zum Start Gewinne erwartet

1admin