ETFWorld.ch

Börse täglich

Börse täglich: Knapp behaupteter Handelsstart

Die Schweizer Börse dürfte den Handelstag knapp behauptet beginnen. Der heutige Dienstag hält mit der Abspaltung der Novartis-Tochter Alcon und ersten Zahlen von Blue Chips zum ersten Quartal wichtige Ereignisse bereit…….

Abonnieren Sie unseren kostenloser Newsletter


Von Raiffeisen


International wird es dann ab der Wochenmitte spannend. Brexit, Zinsentscheidung der EZB und später in der Woche noch erste Zahlen der grossen US-Banken dürften Investoren auf Trab halten.

Gerade mit Blick auf die bevorstehende Berichtssaison herrscht am Markt nämlich eine grosse Kluft zwischen den Pessimisten und den Optimisten.

SCHWEIZ | SMI ohne klare Richtung

Dem Schweizer Aktienmarkt ist es zum Wochenauftakt nicht gelungen, sich dauerhaft für eine Richtung zu entscheiden. Dabei hat sich der Leitindex SMI in einer Spanne von etwa 60 Punkten bewegt.

Im Handel hiess es, Investoren hätten sich zum Start einer insgesamt wieder ereignisreicheren Woche noch etwas zurückgehalten.

Zum Handelsschluss haben sich Nestlé mit +0.1 Prozent nochmals knapp in die Gewinnzone vorgerobbt.

Sie hatten im Zuge des etwas stärkeren Gesamtmarktes am Nachmittag zunächst etwas stärker angezogen. Seit Jahresbeginn haben die Titel fast 20 Prozent hinzugewonnen und stehen damit für knapp die Hälfte des bisherigen SMI-Zugewinns 2019.

Mit Givaudan (+1.0%) und den Versicherern Swiss Re (+0.6%) und Swiss Life (+0.4%) griffen Investoren noch bei anderen Titeln zu, die eher als defensiv eingestuft werden.

GLOBAL | Wall Street im Minus    

An der Wall Street sind Anleger am Montag bei der Suche nach Kaufargumenten kaum fündig geworden. Immerhin hatte der US-Aktienmarkt gerade erst neue Jahreshochs markiert.

Allerdings erholten sich die Kurse im späten Geschäft von den Tagestiefs.

Der weiterhin fehlende Zeitplan zum Abschluss der Handelsgespräche zwischen China und den USA habe Anleger zur Vorsicht gemahnt, hiess es.

Zudem stand die US-Berichtssaison vor der Tür, am Freitag gewähren JP Morgan und Wells Fargo einen Blick in die Bücher für das erste Quartal.

Source: ETFWorld

Ähnliche Artikel

Börse täglich: SMI erholte sich von den Abgaben

Redaktion

Börse täglich: Gewinnmitnahmen belasteten SMI

Redaktion

Börse täglich: SMI setzte die Rekordjagd fort

Redaktion