ETFWorld.ch

Börse täglich

Börse täglich: Knapp behauptet erwartet

Börse täglich : Die Schweizer Börse dürfte den heutigen Handelstag knapp behauptet beginnen. Nach der jüngsten Erleichterungsrally wegen des Abschlusses eines „Phase-1-Deals“ im US-chinesischen Handelsstreit zeichnen sich am Dienstag zur Eröffnung wenig veränderte Notierungen ab. …..

Abonnieren Sie unseren kostenloser Newsletter


Von Raiffeisen


Trotz der Verschnaufpause bleiben die Aussichten für Aktien günstig. Fundamental setzen Anleger darauf, dass sich die Wirtschaftsdaten dank der Entspannung an der Handelsfront in den kommenden Monaten wieder bessern werden.

Die UBS gibt sich zuversichtlich, dass der Höhepunkt bei den Strafzöllen erreicht worden sei und sich die Lage weiter entspannen könnte.

SCHWEIZ | SMI erreicht neues Hoch

Das Weihnachtsrally läuft auf vollen Touren. Beflügelt von der Annäherung der USA an China im Zollstreit, dem klaren Sieg von Premier Boris Johnson bei den britischen Wahlen und dem unerwartet starken Wachstum der chinesischen Industrieproduktion griffen die Anleger zum Wochenstart wieder beherzter nach Aktien.

Die zuletzt lähmende Unsicherheit habe sich gelegt, hiess es am Markt. Der Leitindex SMI erreichte im späteren Handel ein neues Rekordhoch und schloss letztlich nur wenig darunter.

Gefragt waren die Aktien der Banken Julius Bär (+2.7%), CS (+2.1%) und UBS (+1.9%) sowie der Partners Group (+1.5%). Die Anleger reagierten erleichtert darüber, dass der Vermögensverwalter EFG (-6.0%) am Freitagabend Berichte über einen geplanten Zusammenschluss mit Bär dementiert hatte.

GLOBAL | Wall Street schliesst freundlich

Neben den Fortschritten bei der Beilegung des Handelsstreits trieben überzeugende Konjunkturdaten die Indizes auf neue Rekordstände.

In China hatten Industrieproduktion und Einzelhandelsumsatz positiv überrascht, in den USA überzeugte der Markit-Sammelindex für die Produktion in der Privatwirtschaft.

Der Dow wurde von Schwergewicht Boeing (-4.3 Prozent) gebremst. Dupont (+0.2 Prozent) legt ihr Geschäft für Nahrungszusatzstoffe mit dem US-Dufthersteller International Flavors & Fragrances (IFF) zusammen.

Quelle: ETFWorld

Ähnliche Artikel

Börse täglich: SMI erholte sich von den Abgaben

Redaktion

Börse täglich: Gewinnmitnahmen belasteten SMI

Redaktion

Börse täglich: SMI setzte die Rekordjagd fort

Redaktion