ETFWorld.ch

Börse täglich

Börse täglich: Grösster Verlierer waren CS

Börse täglich : Die Schweizer Börse dürfte heute nach den vorbörslichen Indikationen gut behauptet eröffnen. Mit leicht steigenden Kursen rechnen Händler auch an den anderen Märkten in Europa……

Abonnieren Sie unseren kostenloser Newsletter


Von Raiffeisen


Die Fed hat wie erwartet die Leitzinsen um einen weiteren viertel Prozentpunkt gesenkt und gleichzeitig eine Pause signalisiert.

An den asiatischen Börsen überwiegen am Donnerstag die positiven Vorzeichen.

Erleichtert reagieren die Anleger auch darauf, dass China und die USA ihre Handelsgespräche wie geplant fortsetzen wollen.

Enttäuschende chinesische Konjunkturdaten lasten allerdings auf der Börse in Schanghai.

SCHWEIZ | Grösster Verlierer waren CS       

Der Schweizer Aktienmarkt hat am Mittwoch knapp tiefer geschlossen. Es waren die ersten Verluste nach zuvor sieben aufeinanderfolgenden Tagen mit steigenden Kursen, wenn auch minime.

Für eine gewisse Belastung sorgten am Nachmittag die Zahlen zum Wirtschaftswachstum in den USA. Der SMI schloss 0.03% tiefer bei 10‘254.95 Punkten.

Von den 30 SLI-Titeln gehörten je die Hälfte zu den Gewinnern und Verlierern. Grösster Verlierer waren Credit Suisse (-2.6%).

Das Ergebnis im dritten Quartal hat zwar die Erwartungen übertroffen, insbesondere mit der Kennzahl Geschäftsertrag, es wurde in Marktkreisen jedoch eher nüchtern kommentiert.

UBS verloren im Sog der CS-Aktien mit einem Minus von 2.4% ebenfalls deutlicher, dahinter folgten Julius Bär (-1.6%). Clariant (-1.3%) waren nicht gesucht.

GLOBAL | Aktien ziehen nach Zinssenkung an    

Nach der wie erwartet gekommenen Zinssenkung der US-Notenbank um 25 Basispunkte haben die US-Aktienmärkte wie auch der Dollar am Mittwoch zunächst kaum reagiert.

Im weiteren Verlauf zogen die Aktienkurse dann aber etwas an, während der Dollar zugleich schwächelte, weil sich eine für den Aktienmarkt günstige Interpretation der begleitenden Aussagen von US-Notenbankchef Jerome Powell durchsetzte.

Der Dow-Jones-Index verbesserte sich um 0.4% auf 27‘187 Punkte.

Quelle: ETFWorld

Ähnliche Artikel

Börse täglich: SMI erholte sich von den Abgaben

Redaktion

Börse täglich: Gewinnmitnahmen belasteten SMI

Redaktion

Börse täglich: SMI setzte die Rekordjagd fort

Redaktion