ETFWorld.ch

Börse täglich

Börse täglich: Etwas leichter

Die Schweizer Börse dürfte heute knapp behauptet eröffnen. Weiter in der Seitwärtsspanne erwarten Marktteilnehmer die europäischen Börsenindizes……..

Abonnieren Sie unseren kostenloser Newsletter


Von Raiffeisen


Der Markt warte auf die Notenbanken, vor allem auf die Fed-Sitzung am Mittwoch, aber auch auf Aussagen von EZB-Präsident Mario Draghi im portugiesischen Sintra am Vormittag.

Wegen der konjunkturellen Unsicherheit stütze er derzeit vor allem die defensiven Werte.

SCHWEIZ | Warten auf die Fed   

Der Schweizer Aktienmarkt hat den Handel zum Wochenauftakt mehr oder weniger unverändert beendet.

Der europäische Aktienhandel sei träge gewesen, nachdem über Nacht die eingetrübte Stimmung aus Asien übergeschwappt war, kommentierte ein Marktbeobachter.

Sorgen mit Blick auf die Handelskonflikte sowie die Situation in Iran hielten an. Ausserdem verhielten sich die Anleger vor dem Zinsentscheid der US-Notenbank Fed vom Mittwoch vorsichtig.

Experten rechnen zwar noch nicht mit einem Zinsschritt, halten aber entsprechende Hinweise in diese Richtung für gut möglich. Der SMI gewann letztendlich 0.04% auf 9‘851.57 Punkte.

Von den 30 wichtigsten Aktien schlossen 14 höher, zwölf tiefer und vier unverändert.

Die grössten Gewinne verbuchen die Bankenwerte Julius Bär und Credit Suisse (je +0.7%). UBS (-0.1%) hingegen gaben leicht nach. Höher tendierten zudem Givaudan (+0.7%), Adecco und Zurich (je +0.4%).

GLOBAL | Zurückhaltung vor US-Zinsentscheid  

Mit einem leichten Plus hat die Wall Street den ersten Handelstag der Woche beendet.

Jedoch waren die Blicke der Investoren bereits auf den Mittwoch gerichtet, wenn die US-Notenbank ihren Zinsbeschluss bekannt geben wird.

Dabei werden die Währungshüter vermutlich über eine Zinssenkung debattiert haben.

Zumal die Belastungsfaktoren, wie der ungelöste US-chinesische Handelsstreit und der Konflikt im Nahen Osten, weiter bestehen – und an Schärfe noch zulegen könnten.

Und mit Indien scheint sich ebenfalls ein Konflikt anzubahnen. Der Dow-JonesIndex verbesserte sich um 0.1% auf 26‘113 Punkte.

Source: ETFWorld

Ähnliche Artikel

Börse täglich: SMI erholte sich von den Abgaben

Redaktion

Börse täglich: Gewinnmitnahmen belasteten SMI

Redaktion

Börse täglich: SMI setzte die Rekordjagd fort

Redaktion