ETFWorld.ch

Börse täglich: Etwas festerer Start erwartet

Börse täglich

Börse täglich : Die Schweizer Börse dürfte heute etwas fester beginnen. Auch an den anderen Börsen Europas zeichnen sich vorbörslich leichte Aufschläge zur Eröffnung ab. ……

Abonnieren Sie unseren kostenloser Newsletter


Von Raiffeisen


Das Umfeld ist insgesamt weiter günstig für Aktien, allerdings gibt es wenig Neues.

Die EZB hat am Vortag ein umfangreiches Lockerungspaket bekannt gegeben, das neben Zinssenkungen auch ein neues Wertpapierkaufprogramm ohne zeitliche Befristung umfasst.

Daneben sind im US-chinesischen Handelsstreit zuletzt Deeskalationssignale von beiden Seiten ausgesandt worden. Medienberichte, laut denen sich beide Länder auf eine Übergangslösung geeinigt hätten, wurden allerdings vom Weissen Haus dementiert.

SCHWEIZ | SMI schliesst kaum verändert

Am Schweizer Aktienmarkt haben die Indizes am Donnerstag nach einem Auf und Ab im Handelsverlauf kaum verändert geschlossen.

Zu den klaren Verlierern gehörten die in den vergangenen Tagen noch gesuchten Grossbankenwerte Credit Suisse (-1.2%) und UBS (-0.9%).

Schwach zeigten sich auch die Luxusgüterhersteller Richemont (-1.1%) und Swatch (-0.3%). Uneinheitlich tendieren derweil die Versicherungstitel. Während Swiss Life (-0.8%) klar im Minus schlossen, konnten Swiss Re (+0.3%) zulegen. Zurich (+0.7%) wurden von einer Kaufempfehlung der Analysten der französischen Société Générale gestützt. Roche verloren (-0.7%) klar, während die Novartis-Aktien (+0.1%) den Handelstag leicht im Plus beschlossen.

GLOBAL | Optimismus im Handelsstreit stützt

Hoffnungen auf Fortschritte bei der Beilegung des Handelsstreits haben die US-Börsen auch am Donnerstag gestützt.

Die Zinsentscheidung der Europäischen Zentralbank (EZB) geriet darüber rasch in den Hintergrund.

Die US-Regierung hat eine für den 1. Oktober angekündigte Anhebung von Strafzöllen auf Importe aus China um zwei Wochen verschoben.

Es handele sich um eine „Geste des guten Willens“, erklärte US-Präsident Donald Trump. Die chinesische Regierung hatte zuvor ihrerseits angekündigt, diverse US-Produkte von bereits geltenden Strafzöllen zunächst wieder zu befreien.

Quelle: ETFWorld

Ähnliche Artikel

Börse täglich: SMi nimmt anlauf auf allzeithoch

Administrator

Börse täglich: Sektorrotation zieht SMI nach unten

Administrator

Börse täglich: SMI ins Minus – Rekordlauf gebremst

Administrator