ETFWorld.ch

Börse täglich: Etwas festerer Start erwartet

Börse täglich

Die Schweizer Börse dürfte heute mit leichten Gewinnen eröffnen. Auch den anderen Börsen Europas rechnen Händler mit Kursgewinnen……..

Von Raiffeisen


DER TAG | Etwas festerer Start erwartet

Die gute Laune dürfte vor allem für den Tech-Sektor aus den Vereinigten Staaten ausstrahlen, nachdem dort die FAANG-Aktien rund um Apple, Facebook & Co ihre Rally fortgesetzt haben.

Trader halten auch die Zahlen von Google-Mutter Alphabet vom Vorabend für keine Bremse.

Das nachbörsliche Minus dürfte aber nur eine kurze Reaktion sein, am Nachmittag wird der US-Handel dann voraussichtlich den kräftigen Umsatzanstieg bei Google feiern und den Sektor weiter steigen lassen.

SCHWEIZ | SMI schloss leicht im Plus

Der Schweizer Aktienmarkt hat den ersten Handelstag der neuen Woche kaum verändert beendet.

Nach einem etwas tieferen Start arbeitete sich der Leitindex SMI am Morgen in die Gewinnzone vor.

Danach bewegte er sich in einer engen Handelsspanne um die Marke von 9‘000 Punkten.

Marktteilnehmer sprachen von einem generell richtungslosen Handel. Julius Bär (-4.4%) gaben nach Zahlen deutlich ab. Auch andere Finanzwerte zeigten sich belastet.

So verloren auch die Grossbankenwerte Credit Suisse und UBS (je -1.0%) klar. Bei den Assekuranzen schlossen Swiss Re (-0.1%) und Swiss Life (-0.2%) nur leicht tiefer.

Bei Swisscom (-2.4%) sorgten Spekulationen um eine möglicherweise bevorstehende Konsolidierung im Schweizer Telekommarkt für Unruhe.

Deutlich im Minus schlossen zudem Dufry (-1.5%) und Kühne+Nagel (-1.2%).

GLOBAL | US-Techwerte bringen Schwung

Nach einem verhaltenen Start haben die Indizes an der Wall Street am Montag im Verlauf Fahrt aufgenommen.

Die Hoffnung auf starke Ergebniszahlen der Unternehmen und auf eine Entspannung im US-chinesischen Handelsstreit sorgte für Kaufbereitschaft.

Die Erholung ging von den Technologiewerten aus, was vor allem die Nasdaq-Indizes nach oben trieb.

Der DJIA wurde von Apple (+2.9%) und Microsoft (+2.9%) angeführt. Weniger gefragt waren defensive Branchen wie Pharma, Telekom oder Versorger sowie Energiewerte.

Source: ETFWorld

Articoli Simili

Börse täglich: SMI wieder über 10‘000 Punkte

Administrator

Börse täglich: Etwas schwächerer Börsenstart

1admin

Börse täglich: SMI erneut solide im Plus

Administrator