ETFWorld.ch
Image default

Börse täglich: Börse zum Start im Plus erwartet

Die Schweizer Börse dürfte heute etwas fester eröffnen. Mit steigenden Kursen rechnen Händler am Dienstag auch für die anderen europäischen Märkte……..

Von Raiffeisen


DER TAG | Börse zum Start im Plus erwartet

In der Nacht haben sich die US-Parteien im Haushaltsstreit wohl grundsätzlich geeinigt. Damit könnte die Gefahr eines erneuten „Shutdown“ vom Tisch sein.

In Tokio ist der Nikkei-Index nach einem Feiertag am Montag um rund 2.5% nach oben geschossen.

Mit Spannung wird weiter auf das Treffen der Chefverhandler der USA und Chinas ab Donnerstag gewartet.

Dazu läuft die Berichtssaison weiter und könnte für Impulse sorgen.

SCHWEIZ | Freundlicher Wochenbeginn

Der Schweizer Aktienmarkt hat sich zu Wochenbeginn von seiner freundlichen Seite gezeigt. Mit den EU-Ländern ringt Großbritannien noch darum, mit der Schweiz ist es nun geschlossen: ein Handelsabkommen für die Zeit nach dem Brexit.

Der SMI schloss am Montag 0.72% höher bei 9‘068.62 Punkten. Von den 30 Top-Werten beendeten 28 den Tag im Plus.

Gesucht waren etwa Julius Bär (+2.7%), SGS (+2.1%), Sika (+2.0%) und AMS (+1.8%). Im Finanzsektor gefragt waren UBS (+1.2%) sowie die Versicherungstitel Swiss Life (+1.4%) und Swiss Re (+0.9%).

Roche hielten sich mit einem Plus von 0.7% noch vergleichsweise gut. Der Pharmakonzern hatte 2018 in Deutschland vor allem dank hoher Nachfrage nach neuen Medikamenten den Umsatz im Pharmageschäft in etwa auf Vorjahresniveau halten und die Patentabläufe umsatzstarker Medikamente kompensieren können.

Airopack Technology brachen um satte 62 Prozent ein. Auf der Gegenseite schossen Kuros Biosciences um 18 Prozent nach oben.

GLOBAL | Abwartende Haltung an der Wall Street

An der Wall Street haben Anleger am Montag mit gedämpfter Hoffnung und abwartender Haltung Richtung Peking geblickt.

Denn dort begann die nächste Runde von Gesprächen im US-chinesischen Handelskonflikt – im Laufe der Woche soll es auf Ministerebene weitergehen.

Der jeweilige Fortgang der Gespräche könnte die Volatilität an den Märkten erhöhen. Der Dow-Jones-Index verlor 0.2%  auf 25‘053 Punkte.

Source: ETFWorld

Articoli Simili

Börse täglich: Knapp behaupteter Start erwartet

Administrator

Börse täglich: Freundlicher Börsenstart erwartet

Administrator

Börse täglich: Handelsstart knapp im Plus

Administrator