ETFWorld.ch

Börse täglich

Börse täglich: Börse wird behauptet erwartet

Die Schweizer Börse dürfte heute behauptet eröffnen. Vorbörslich zeichnet sich eine wenig veränderte Eröffnung an Europas Börsen am Dienstag ab. ….

Im Blick steht weiter der Technologiesektor, der am Montag an der Wall Street nochmals unter Abgabedruck stand. Mit Spannung warten die Anleger nun auf die am Abend zur Veröffentlichung anstehenden Geschäftszahlen von Apple. Daneben blicken die Anleger Richtung Zentralbanken. Die japanische Notenbank (BoJ) hat am Morgen den Einlagesatz bei minus 0.1% belassen. Am Mittwoch steht die Entscheidung der Fed an – hier werden keine geldpolitischen Änderungen erwartet. 

SCHWEIZ | SMI schloss wenig verändert 

Der Schweizer Aktienmarkt hat die Sitzung vom Montag kaum verändert beendet. Wirkliche Kurstreiber habe es zu Beginn der um den Nationalfeiertag verkürzten Handelswoche aber keine gegeben, hiess es an der Börse. Vielmehr habe der Markt nach weiteren Orientierungspunkten gesucht. Ab Dienstag könnte die Fortsetzung der Berichtssaison gewisse Impulse liefern. Zudem stehen auch auf Konjunkturseite viele Daten an, die für Bewegung sorgen könnten. Der SMI schloss um 0.11% tiefer. Klarer Spitzenreiter waren Bâloise (+2.6%). Sehr stark präsentierten sich auch Swisscom (+1.6%). Weit vorne im Tableau waren auch weitere Finanztitel zu finden wie Swiss Re (+1.2%), Swiss Life (+1.1%), Credit Suisse (+0.8%) oder Zurich (+0.4%).

GLOBAL | Ausverkauf im Technologiesektor

Neuerliche Verluste im Technologiesektor haben den USBörsen den dritten schwachen Tag in Folge beschert. Zwar läuft die Berichtsperiode in den USA insgesamt erfreulich, die überwältigende Mehrheit der Unternehmen hat die Erwartungen übertroffen, doch einige herbe Enttäuschungen genügten offenbar, um den Anlegern die Kauflaune zu verderben. Der Dow-Jones-Index verlor am Montag 0.6%. Auch nach der Talfahrt der Technologiewerte in der vergangenen Woche gab es für die Branchentitel weiterhin kein Halten. Belastet wurde der Dow-Jones-Index auch von Kursverlusten der Kreditkartengesellschaften American Express (-2.9%) und Visa (-3%).

Source: ETFWorld

Ähnliche Artikel

Börse täglich: SMI erholte sich von den Abgaben

Redaktion

Börse täglich: Gewinnmitnahmen belasteten SMI

Redaktion

Börse täglich: SMI setzte die Rekordjagd fort

Redaktion