ETFWorld.ch

Börse täglich: Börse knapp behauptet erwartet

Die Schweizer Börse dürfte heute mit einem leichten Verlust starten……

Nach dem Ausverkauf des Vortags zeichnet sich am Mittwoch zur Eröffnung insgesamt eine wenig veränderte Eröffnung an den Börsen in Europa ab. Im Handel ist die Skepsis aber gross, ob es tatsächlich zu einer Stabilisierung kommen wird. Das fundamentale Umfeld ist weiter sehr angespannt.  Dem von Präsident Sergio Mattarella mit der Regierungsbildung beauftragten Carlo Cotarelli fehlt es an der nötigen Unterstützung im italienischen Parlament. Die Nachricht könnte für neue Unsicherheiten an den Märkten sorgen. Neben Italien nimmt nun auch das Risiko für die Finanzmärkte wegen des Handelsstreits zwischen den USA und China wieder zu.

SCHWEIZ | Italien-Krise belastet Stimmung

Die politischen Querelen in Italien mit ihren Ansteckungsgefahren für die Finanzmärkte hat die Schweizer Aktien am Dienstag arg unter Druck gesetzt. Während die Aktienkurse weiter fielen, waren verstärkt sichere Häfen wie Staatsanleihen und auch der Schweizer Franken gefragt. Bei den Banken büssten Credit Suisse 3.7%, UBS 3.1% und Julius Bär 2.1% ein. Auch die Versicherer Zurich (-3.%), Bâloise (-3.4%) und Swiss Life (-3.2%) standen deutlich unter Druck. Swiss Re büssten ebenfalls 3.5% ein. Der Nahrungsmittelmulti Nestlé (-0.9%) baut seine weltweite Informatik um, was bis zu 500 Stellen in der Schweiz kosten könnte. 

GLOBAL | Italien verunsichert auch Wall Street

An einem düsteren Dienstag ist Italien nahezu das einzige Thema an der Wall Street gewesen. Die politische Krise in dem südeuropäischen Land sorgte an den Börsen weltweit für Verunsicherung und Ratlosigkeit. Im späten Geschäft kamen Käufer herein, die das gesunkene Niveau nutzten – vor allem auch bei Technologiewerten. Auf 1‘234 Kursgewinner kamen 1‘732  -verlierer. Unverändert schlossen 112 Titel. Die Anleger reagierten mit Verkäufen von Aktien und gingen in vermeintlich sichere Anlagen wie US-Anleihen, Gold, Dollar und Yen.

Source: ETFWorld

Ähnliche Artikel

Börse täglich: SMI erholte sich von den Abgaben

Redaktion

Börse täglich: Gewinnmitnahmen belasteten SMI

Redaktion

Börse täglich: SMI setzte die Rekordjagd fort

Redaktion