ETFWorld.ch

Börse täglich: Börse dürfte sehr schwach eröffnen

Börse täglich

Für den Schweizer Aktienmarkt zeichnen sich am heutigen Montag deutliche Verluste zum Handelsstart ab. Nachdem US-Präsident Donald Trump am Wochenende überraschend höhere Zölle auf chinesische…….

Abonnieren Sie unseren kostenloser Newsletter


Von Raiffeisen


Produkte angekündigt hat, drohen die für diese Woche geplanten Handelsgespräche zwischen den beiden Wirtschaftsnationen zu platzen.

An den chinesischen Märkten brechen die Kurse teilweise um mehr als 5 Prozent ein. Das Börsenbeben in Asien wird die europäischen Märkte zwar voraussichtlich nur in abgeschwächter Form erreichen, die jüngste Erholungswelle ist aber wohl erst einmal beendet.

Besonders unter Druck stehen am Montag die stark von chinesischer Nachfrage abhängigen Rohstoffmärkte.

SCHWEIZ | SMI schliesst kaum verändert

Der Schweizer Aktienmarkt hat das Geschäft am Freitag kaum verändert abgeschlossen.

Der besser als erwartet ausgefallene US-Arbeitsmarktbericht führte den Leitindex SMI am Nachmittag zwar noch auf ein neues Allzeithoch (9‘786.51 Punkte).

Das hohe Niveau konnte der Index aber nicht bis zum Schluss halten.

Die Aktienbewertungen seien sowieso schon hoch und die Luft werde allmählich dünn, hiess es im Handel.

Gute Firmenergebnisse und positive Konjunkturdaten hätten die Schweizer Börse zuletzt von Rekord zu Rekord getragen, hiess es weiter.

Verlierer des Tages waren unter den Blue Chips die Aktien des Rückversicherers Swiss Re (-3.1%).

Kursverluste erlitten auch andere Finanzaktien wie jene der Swiss Life  (-2.7% oder -13.10 Franken) und der Credit Suisse (-2.1% oder -0.315 Franken).

Allerdings waren hier die Dividendenabflüsse von 16.50 Franken je Swiss Life-Titel und von 0.2625 Franken bei der CS die Gründe dafür.

GLOBAL | Handelsstreit kocht wieder hoch    

Angetrieben von einem besser als erwarteten US-Arbeitsmarktbericht hatte die Wall Street den letzten Handelstag der vergangenen Woche mit einem kräftigen Plus beendet.

Doch mit dem Beginn der neuen Woche kocht der Handelsstreit zwischen China und den USA erneut hoch.

In einer Reihe von Tweets schrieb Trump am Sonntagabend unter anderem, er plane die Zölle auf chinesische Waren im Umfang von 200 Milliarden Dollar auf 25 Prozent von derzeit 10 Prozent zu erhöhen.

Source: ETFWorld

Ähnliche Artikel

Börse täglich: SMI schliesst deutlich tiefer

Administrator

Börse täglich: SMI erreicht Plus zum Wochenstart

Administrator

Börse täglich: SMI dank Schwergewichten fester

Administrator