ETFWorld.ch

Börse täglich: Behaupteter Start erwartet

Börse täglich

Die Schweizer Börse dürfte heute mit leichten Gewinnen eröffnen. Die anderen Börsen in Europa werden Morgen zunächst kaum verändert erwartet……

Von Raiffeisen


DER TAG | Behaupteter Start erwartet

Dabei dürfte die Vorsicht weiterhin das Handeln der Investoren bestimmen.

Die neuesten Nachrichten sprechen nicht dafür, dass es im Handelsstreit zwischen den Vereinigten Staaten und China zu der erhofften Einigung in den kommenden Tagen kommen wird.

So hat die US-Justiz Anklage gegen den chinesischen Smartphone- und Technologieriesen Huawei und dessen Finanzdirektorin Meng Wanzhou erhoben.

Zudem entscheidet im Tagesverlauf das britische Parlament über den von Premierministerin Theresa May vorgelegten Plan B.

SCHWEIZ | SMI zum Wochenstart klar im Minus

Der Schweizer Aktienmarkt hat die neue Woche mit klaren Kursverlusten begonnen. Nach einem schwachen Start hatten sich die wichtigsten Indizes bis am späteren Morgen zwar deutlich erholt, sie verloren danach aber wieder klar an Terrain und schlossen gemessen am Blue Chips Indikator SMI ein knappes Dreiviertel Prozent tiefer.

Das IndexSchwergewicht Novartis sowie vor allem Technologie- und konjunktursensitive Werte standen am Ende der Tabelle.

Wieder mal zuoberst auf der Verliererliste waren die meist sehr volatilen Aktien des österreichischen Halbleiter-Herstellers AMS (-3.7%), wobei das Minus phasenweise noch deutlich ausgeprägter war.

Überhaupt hinterliessen Ergebnisängste am Markt deutliche Spuren, so etwa bei Dufry (-3.4%) oder beim Technologiekonzern ABB (-1.9%).

GLOBAL | Caterpillar drückt Wall Street ins Minus

Mit Abgaben hat die Wall Street am Montag den Handel beendet. Die enttäuschenden Quartalszahlen von Caterpillar und eine Umsatzwarnung von Chiphersteller Nvidia sorgten für eine negative Stimmung.

Vor allem die Ergebnisse des Baumaschinenherstellers schürten die bestehenden Konjunktursorgen.

Damit ist der Einstieg in die wohl heftigste Woche der Berichtssaison nicht geglückt.

werden im Verlauf der Woche 126 Unternehmen aus dem S&P-500 und 13 der 30 Konzerne aus dem Dow-JonesIndex ihre Ergebnisse vorlegen.

Source: ETFWorld

Articoli Simili

Börse täglich: Techwerte mit deutlichen Verlusten

Administrator

Börse täglich: Neues Verlaufs-Rekordhoch

Administrator

Börse täglich: SMI mit leichten Verlusten

Administrator