ETFWorld.ch

Börse täglich

Börse täglich: Anleger waren verunsichert

Börse täglich. Die Schweizer Börse dürfte heute etwas fester eröffnen. Mit einem Erholungsschub an den europäischen Aktienmärkten insgesamt rechnen Händler für den Mittwoch….

Von Raiffeisen


Impulse dürften am Vormittag von den Einkaufsmanager-Indizes ausgehen und am Nachmittag unter anderem von den US-Neubauverkäufen.

Daneben konzentriert sich der Markt weiterhin auf die Berichtssaison.

Nach den kräftigen Abverkäufen am Vortag zeigen sich die ostasiatischen Aktienmärkte zur Wochenmitte nach einem zunächst richtungslosen Handel mehrheitlich mit Zugewinnen.

Sehr volatil geht es vor allem in Schanghai zu, wo der Composite-Index mittlerweile deutlich im Plus liegt.

SCHWEIZ | Anleger waren verunsichert 

An den internationalen Finanzmärkten hatte sich die Stimmung der Anleger am Dienstag deutlich eingetrübt und auch in der Schweiz wurden Aktien verkauft.

Die Anleger seien verunsichert und hätten Gewinne ins Trockene gebracht, hiess es im Handel. Besonders stark rutschten Zykliker und Finanzwerte ab.

Einen regelrechten Kurseinbruch erlitten nach Zahlen die Papiere von AMS, Logitech und Schindler.

Die gestiegene Nervosität liess sich auch am Volatilitätsbarometer VSMI ablesen.

Dieses kletterte um weitere 12% in die Höhe. Auch Schindler verloren nach Neunmonatszahlen deutlich an Wert (-9.0%).

Ebenfalls im Sinkflug befanden sich Logitech (-11%), obwohl die Gewinnerwartungen im zweiten Quartal eigentlich übertroffen wurden.

GLOBAL | Risikoscheu bei US-Investoren

An der Wall Street hat sich am Dienstag die Befürchtung breitgemacht, dass der Wirtschaftsaufschwung seinen Höhepunkt überschritten haben könnte.

Selbst eigentlich passable Quartalsausweise bedeutender US-Unternehmen, darunter Caterpillar, wurden zum Anlass genommen, die entsprechenden Aktien regelrecht abzuverkaufen.

Der nach wie vor schwelende Handelsstreit, geopolitische Spannungen und die ausgelaufene Aktienrally in China steigerten die Risikoscheu der US-Anleger zusätzlich.

Die Titel des Mischkonzerns 3M gaben 4.4% ab.

Source: ETFWorld

Ähnliche Artikel

Börse täglich: SMI erholte sich von den Abgaben

Redaktion

Börse täglich: Gewinnmitnahmen belasteten SMI

Redaktion

Börse täglich: SMI setzte die Rekordjagd fort

Redaktion