ETFWorld.ch

Börse täglich: 10’0000er-Marke bleibt in Griffnähe

Börse täglich

Die Schweizer Börse dürfte den letzten Handelstag dieser Woche gut behauptet beginnen. Auch an den anderen europäischen Aktienmärkten rechnen Händler am Freitag mit einem behaupteten Start……..

Abonnieren Sie unseren kostenloser Newsletter


Von Raiffeisen


„Die Chancen liegen aber eher auf der Oberseite“, sagt ein Händler, denn auf der Unterseite seien die Marktteilnehmer stark abgesichert.

Zwar gebe es derzeit auch kaum Gründe für strategische Käufe, andererseits bei den niedrigen Renditen aber auch keine Alternativen für Anlagen.

Und die Zinsspekulation um die Fed-Sitzung in der kommenden Woche sowie der dann ebenfalls anstehende G-20-Gipfel könnten die Anleger in Verbindung mit dem grossen Verfallstermin an der Eurex zu kurstreibendem Positionsmanagement zwingen.

SCHWEIZ | 10’0000er-Marke bleibt in Griffnähe

Der Schweizer Aktienmarkt hat nach dem jüngsten Rekordlauf am Donnerstag eine Atempause eingelegt und wenig verändert geschlossen.

Nach einem vorübergehenden Vorstoss auf ein neues Rekordhoch bei 9‘906.77 Zähler schmolzen die Gewinne aber wieder ab. Die „10“ vor dem Hochkomma bleibt laut Händlern für den Leitindex aber in Greifweite.

Keine stärkere Bremse für die hiesigen Aktien war die Schweizerische Nationalbank, die in ihrem Hinweis auf die globalen Risiken für die Weltwirtschaft noch etwas skeptischer geworden ist als bei ihrer letzten Lagebeurteilung.

Gestützt wurde der Markt vor allem von den schwergewichtigen Pharmawerten und einigen zyklischen Titeln. Am meisten legten die konjunkturzyklischen LafargeHolcim (+1.7%) zu, die damit einen Teil der Vortageseinbussen aufholten.

GLOBAL | Zinsfantasie stützt an der Wall Street

Zwischen Zinsfantasie und geopolitischen Spannungen hat sich die Wall Street am Donnerstag bewegt. Am Ende reichte es für ein Plus.

Die Aussicht auf eine baldige Zinssenkung in den USA sorgte für steigende Kurse.

Genährt wurden die Hoffnungen durch die jüngsten schwächeren US-Inflationsdaten.

Zumindest Signale einer baldigen Senkung könnten bereits bei der Leitzinsentscheidung der Fed in der kommenden Woche gesendet werden.

Source: ETFWorld

Ähnliche Artikel

Börse täglich: Etwas festerer Start erwartet

1admin

Börse täglich: SMi nimmt anlauf auf allzeithoch

Administrator

Börse täglich: Sektorrotation zieht SMI nach unten

Administrator