ETFWorld.ch

Ausbau des Xmtch Angebots von Beat Rüegg

- SOLDI

SIX Swiss Exchange: Herr Rüegg, die Credit Suisse ist schon seit längerem mit 8 ETFs an der Schweizer Börse präsent. Was ist die Strategie hinter der neuen Produktlancierung und wieso kommen die

Produkte jetzt?

Beat Rüegg: Das Xmtch Angebot hat sich bisher auf einige wenige Bausteine mit Schwergewicht Aktien und Obligationen Schweiz beschränkt. Trotz diesem relativ kleinen Angebot sind wir gemessen am Umsatz an der SIX Swiss Exchange seit Jahren Marktführer in der Schweiz. Mit dem neu stark erweiterten Angebot bieten wir unseren Anlegern zusätzliche Bausteine, um auch in die globalen Aktien- und Obligationenmärkte investieren und damit jede ausgewogene Anlagestrategie vollständig mit Credit Suisse ETFs umsetzen zu können.
Der Ausbau unseres ETF Familie fällt in eine Zeit, in welcher die Nachfrage nach leicht verständlichen und transparenten Finanzprodukten enorm gestiegen ist.

Bei den Aktien-Produkten werden von mehreren Regionen Small & Large Cap Indizes benutzt. Was spielt dieser Grösseneffekt im Portfolio für eine Rolle?

Mit dem umfassenden Angebot an Large und Small Cap Xmtch für die Eurozone, die Regionen United Kingdom, USA und Japan bieten wir unseren Anlegern die Gelegenheit, in allen Weltregionen Size-Strategien zu verfolgen, d.h. je nach Markteinschätzung Large oder Small Caps überzugewichten. Zahlreiche empirische Studien haben belegt, dass sich mit geschickten Size-Strategien substantielle Mehrrenditen erzielen lassen. So konnte sich die Kursentwicklung von Small Caps in der Vergangenheit immer wieder vom allgemeinen Marktgeschehen abkoppeln: Während kleine Gesellschaften am Kursanstieg der späten neunziger Jahre nur unterproportional
teilnahmen, haben sie zwischen 2000 und 2007 die Rendite grosser Unternehmen deutlich übertroffen. Für eine Anlage in Small Caps sprechen verschiedene Gründe: Kleine Unternehmen können sich in aussichtsreichen Marktnischen positionieren und somit stärker wachsen. Häufig verfügen sie über eine intakte Corporate Governance, da ein Gründer oder ein Kreis von Familienaktionären über wirksame Mittel der Unternehmenskontrolle verfügt. Aus Sicht des Investors sollten Small Caps eine Renditeprämie für ihre geringere Analystenabdeckung, ihre eingeschränkte Liquidität und ihr höheres Anlagerisiko erwirtschaften. Im Sinne der strategischen Asset Allocation – der langfristigen Zusammensetzung des Portfolios – kommt durch die Beimischung von Small Caps ein Diversifikationsnutzen zum Tragen was sich durch eine tiefere Volatilität des Gesamtportfolios äussert.

Der im Jahr 2001 lancierte Xmtch on SMI ist umsatzmässig der stärkste ETF an der Schweizer Börse. Können Sie sich vorstellen, dass ihm ein anderes Produkt bzw. ein anderer Index diese Vormachtstellung einmal streitig machen könnte?

Der SMI und der SPI sind und bleiben die Leitindizes für den Schweizer Aktienmarkt. Ich denke deshalb, dass unser SMI-ETF die Position als umsatzstärkster ETF im Heimmarkt Schweiz halten wird. Natürlich kann sich der Fokus der Anleger je nach Marktsituation vorübergehend auf ein spezifisches Anlagethema verschieben.
So haben insbesondere die physisch unterlegten Gold-ETFs anfangs Jahr Rekordumsätze verzeichnet.
Die Umsätze des Xmtch (CH) on SMI bewegen sich aber seit Jahren auf hohem Niveau und unterliegen nicht kurzfristigen Trends. Mit mehr als 10 Mrd. Umsatz war unser wohl bekanntester Xmtch ETF im letzten Jahr mit grossem Abstand der Umsatzspitzenreiter an der SIX Swiss Exchange und auch dieses Jahr (Stand Mai 2009) nehmen wir wieder die Spitzenposition ein.

Die Credit Suisse plant dieses Jahr noch weitere ETFs zu lancieren. Was ist noch zu erwarten?

Mit den heute verfügbaren 24 Xmtch ETFs können institutionelle und private Anleger bereits jede beliebige Kernanlagestrategie bauen. Mit den noch für dieses Jahr geplanten zusätzlichen ETFs erhalten unsere Anleger weitere Bausteine, um ihre Kernanlagestrategie noch mehr verfeinern aber auch interessante Satelliten, um das Risiko-/Renditeprofil des Gesamtportfolio noch besser optimieren zu können.

16072009 2

Quelle: ETFWorld.co.uk – SIX Swiss Exchange

 

 

Ähnliche Artikel

Invesco bringt Aktien-ETF mit Fokus Saudi Arabien

1admin

LGT Navigator 06. Juni 2018 : Anleihen – Entscheidung der türkischen Zentralbank erwartet

1admin

LGT Navigator 05. Juni 2018 : Anleihen – Finanzierungskosten belasten die chinesische Wirtschaft

1admin