ETFWorld.ch

Amundi ETF listet den ersten Floating-Rate-Note-ETF mit und ohne Währungsabsicherung auf SIX

Amundi ETF baut das ETF-Angebot auf SIX im Bereich Unternehmensanleihen mit dem Amundi Fonds ETF Floating Rate USD Corporate UCITS ETF mit oder ohne USD/EUR-Währungsabsicherung aus…..

{loadposition notizie}

Anlageziel des Amundi ETF Floating Rate USD Corporate UCITS ETF ist es, den Markit iBoxx USD Liquid FRN Investment Grade Corporates 100 Index[1] bei steigenden und fallenden Märkten möglichst exakt nachzubilden. Der Index bietet ein repräsentatives Exposure des in USD denominierten und mit einem Investment-Grade-Rating versehenen Markts für Floating Rate Notes (FRN). Im Index enthalten sind bis zu 100 liquide und in USD denominierte Floating Rate Notes, die von Unternehmen aus Industrienationen begeben wurden.

Das Listing spiegelt das wachsende Interesse an Investments wider, die eine Absicherung sowohl gegen mögliche US-Zinserhöhungen als auch gegen Währungsschwankungen[2] bieten. In Zeiten einer Zinswende können Floating Rate Notes helfen, das Zinsänderungsrisiko abzufedern. Floating Rate Notes haben variable Zinskupons und weisen eine geringere Preissensitivität gegenüber Zinsänderungen auf. Das heisst, ihre potenziellen Renditen entwickeln sich ähnlich wie die Zinsen.

„Amundi verfügt über ein umfassendes Anleihe-ETF-Angebot, mit dem sich Anleger in allen Marktlagen positionieren können“, sagt Karin Russell-Wiederkehr, Head of Amundi ETF, Indexing & Smart Beta Sales, Amundi Switzerland. „Der neue ETF richtet sich an Investoren, die Renditechancen USD-denominierter Floating-Rate-Notes[3] nutzen und gleichzeitig Risiken von USD-EUR-Währungsschwankungen begrenzen möchten.“

 
 

Währung

ISIN

Laufende Kosten[4]

ETF RIC

ETF Ticker

AMUNDI ETF FLOATING RATE USD CORPORATE UCITS ETF

USD

FR0012647451

0.18 %

AFLT.S  

 AFLT SW

AMUNDI ETF FLOATING RATE USD CORPORATE UCITS ETF – HEDGED EUR

EUR

FR0013141462

0.20 %

AFLE.S  

AFLE SW

 


[1] Weitere Informationen zum Index finden Sie unter www.markit.com.

[2] Es ist möglich, dass die Absicherung aufgrund des monatlichen Hedgings nicht perfekt ist. Der abgesicherte Betrag der Anteilsklasse mit Euro-Absicherung stimmt eventuell nicht exakt mit dem USD-Exposure überein.

[3] Höhere Renditen gehen meist mit höheren Risiken einher.

[4] Laufende Kosten – die in den wesentlichen Anlegerinformationen genannten laufenden Kosten werden im Jahresverlauf aus dem Fonds abgeführt. Sie beruhen jeweils auf den Zahlen des vorausgegangenen Jahres. Sollte der Jahresabschluss des Fonds beim ersten Mal noch nicht erstellt worden sein, werden die laufenden Gebühren geschätzt. Bei Handel von ETFs können Transaktionskosten und Kommissionen anfallen.

Quelle: ETFWorld.ch

Ähnliche Artikel

Neuer ETF-Emittent Global X lanciert erste Produkte bei SIX Swiss Exchange

Redaktion

Invesco ETF listet einen neuen Aktien-ETF an der Six Stock Exchange

Redaktion

Seba Bank erweitert ihr Angebot an ETPs an der Schweizer Börse

Redaktion