ETFWorld.ch

Amundi bringt neuen währungsgesicherten ETF auf japanische Aktien

Listing des Amundi ETF Japan Topix UCITS ETF – Daily Hedged CHF auf SIX Swiss Exchange ….

 

Fannie Wurtz, Managing Director bei Amundi ETF, Indexing & Smart Beta


Amundi hat das über SIX Swiss Exchange handelbare ETF-Angebot mit einer neuen Anteilsklasse auf den Amundi ETF Japan Topix UCITS ETF mit täglicher CHF/Yen-Währungssicherung ausgeweitet. Der ETF repliziert sowohl bei steigenden als auch fallenden Märkten den Topix-Index und bietet eine tägliche Absicherung des CHF/Yen-Währungsrisikos.

Der Topix-Index umfasst die im „Prime Standard“ zugelassenen Unternehmen der Tokioter Börse (Tokyo Stock Exchange), wobei die Titelgewichtung auf Basis der Marktkapitalisierung erfolgt. Der ETF erlaubt es Anlegern, sich in einer Transaktion in den wichtigsten Titeln des japanischen Aktienmarkts zu engagieren. Die tägliche Absicherung von Wechselkursrisiken bietet zum Beispiel gegenüber einem monatlichen Hedging einen soliden Schutz gegen Währungsschwankungen. Technisch wird dabei das Absicherungsniveau der Währungsrisiken täglich an die Veränderung des Indexes in Originalwährung angepasst, so dass der Anleger im Ergebnis von einer annähernd „perfekten Währungsabsicherung“ profitiert.1 Aufgrund der aktuell hohen Wechselkursschwankungen ist dies durchaus ein relevanter Faktor.

„Dank der Budgetausweitung des japanischen Haushalts sowie der ultra-lockeren Geldmarktpolitik der Bank of Japan haben sich die Perspektiven für die japanische Wirtschaft verbessert“, sagt Fannie Wurtz, Managing Director bei Amundi ETF, Indexing & Smart Beta. „Von der anziehenden Binnennachfrage sollten auch japanische Aktien profitieren, die derzeit noch vergleichsweise günstig bewertet sind. Mit unserem neuen ETF ebnen wir Schweizer Anlegern den Zugang zu den Wachstumschancen des japanischen Aktienmarkts und bieten gleichzeitig einen wirkungsvolle Absicherung gegen Devisenschwankungen.“

Das neue Listing vervollständigt das Angebot von Amundi ETF auf japanische Aktien, das sowohl Produkte mit als auch ohne Währungsabsicherung umfasst:

 06 09 16 AMETF

* Die in den Wesentlichen Anlegerinformationen (Key Investor Information Document – KIID) ausgewiesenen laufende Kosten umfassen alle Gebühren, die aus dem Fonds im Jahresverlauf abgeführt werden. Sie beruhen jeweils auf den Zahlen des vorausgegangenen Jahres. Sollte der Jahresabschluss des Fonds beim ersten Mal noch nicht erstellt sein, werden die laufenden Kosten geschätzt. Beim Handel von ETFs können Transaktionskosten und Provisionen anfallen, die der Finanzintermediär dem Anleger direkt in Rechnung stellt.

Quelle: ETFWorld.ch

Ähnliche Artikel

BlackRock legt ETF für Obligationen von Entwicklungsbanken auf

1admin

Amundi listet zwei neue Themen-ETFs in der Schweiz

1admin

iShares kotiert 5 ETFs in der Schweiz

1admin