ETFWorld.ch

AllianzGI bringt aktive US-Aktienmarktstrategie mit konsequenter Outperformance nach Europa

Viele Anleger – gerade auch institutionelle Investoren – bilden ein Exposure zum breiten US-Aktienmarkt mit Hilfe von Passivprodukten ab….

Marcel Salzmann, Country Head Schweiz bei AllianzGI


Damit verzichten sie explizit auf die Möglichkeit zur Outperformance, also besser als der Markt abzuschneiden. Ein nun von AllianzGI neu in Europa angebotener Fonds stellt eine Alternative dar. Durch ein Optionen-Overlay strebt der Fonds Allianz Structured Alpha US Equity 250 eine jährliche Mehrrendite von 2,5 Prozent gegenüber dem S&P 500 Index an.

Mit der Auflage des Allianz Structured Alpha US Equity 250 bietet AllianzGI Investoren in Europa einen Fonds an, der über den S&P 500 Index breit in den US-Aktienmarkt investiert ist, gleichzeitig aber auf eine durchschnittliche jährliche Überrendite von 2,5 Prozent abzielt. Dazu nutzt der Fonds ein innovatives Konzept und kombiniert ein Passivinvestment in den S&P 500 Index mit einem aktiv gemanagten Optionen-Overlay.

Durch den Kauf und Verkauf sowohl von Call- als auch von Put-Optionen dient das Optionen-Portfolio dazu, zusätzliche Erträge zu erwirtschaften und gleichzeitig den Fonds gegen Extremereignisse abzusichern. Gemanagt wird der Fonds vom Team um Greg Tournant, CIO US Structured Products, das über langjährige Erfahrung im Management von optionsbasierten Strategien (Structured Alpha) verfügt, die marktunabhängig positive Renditen erzielen.

Marcel Salzmann, Country Head Schweiz bei AllianzGI: «Die Vorteile des Allianz Structured Alpha US Equity 250 liegen auf der Hand. Er bietet ein breites Engagement am US-Aktienmarkt, verbunden mit der Chance auf eine Mehrrendite, die mit traditionellen Markterträgen unkorreliert ist. Seit Auflage der Strategie in den USA hat sie in sämtlichen rollierenden 5-Jahres-Perioden den Vergleichsmassstab geschlagen. Damit ist der börsentäglich handelbare Fonds insbesondere für Grossanleger wie Dachfondsmanager oder Vermögensverwalter, die ein Exposure zum US-Aktienmarkt benötigen, eine attraktive Alternative zu ETFs. Der Anteil von US-Aktien in einem diversifizierten Depot ist zu gross, als dass Anleger hier auf Outperformance verzichten sollten.»

Die dem Allianz Structured Alpha US Equity 250 zugrunde liegende Strategie wird in den USA bereits seit 12 Jahren sehr erfolgreich gemanagt. Das Team von Greg Tournant verwaltet insgesamt Kundengelder in Höhe von rund 10 Mrd. US-Dollar. Structured Alpha ist damit ein wesentlicher Bestandteil im globalen Angebot von Liquid Alternatives von AllianzGI.

Quelle: AdvisorWorld

Ähnliche Artikel

Invesco bringt Aktien-ETF mit Fokus Saudi Arabien

Redaktion

LGT Navigator 06. Juni 2018 : Anleihen – Entscheidung der türkischen Zentralbank erwartet

Redaktion

LGT Navigator 05. Juni 2018 : Anleihen – Finanzierungskosten belasten die chinesische Wirtschaft

Redaktion